Wie korrigieren die Professore die Klausuren an der uni?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

In der Regel korrigiert an der Uni und technischen Hochschule der Professor keine Klausur, das machen die Assistenten. Dort wird meist die Klausur in die einzelnen Aufgaben zerlegt und die Arbeit gesamt verteilt, später dann wieder zusammen gesetzt. Damit wird auch eine Objektivierung erreicht.

Die Bewertung hingegen wird dann nach einem Punktesystem vorgenommen, das dem tatsächlichen Ergebnisverlauf (geringfügig) angepasst wird.

Wenn es ganz seriös gemacht wird, werden "Wackelkandidaten" dann insgesamt noch mal angeschaut und der Gesamteindruck der bereits bepunkteten Klausur bewertet unter dem Aspekt: "reicht uns das an Verständnis oder ist das ungenügend?" Mit der Antwort auf diese Frage steht dann auch die Punktzahl fest, ab der die Studenten bestanden haben.

Diese speziellen Bewertungen nimmt der Professor persönlich vor - die Assistenten bereiten es vor.

Die Punktezahl wird nach dem Fortschritt innerhalb einer Aufgabe vergeben. Auch der richtige Lösungsweg zählt! Da hat schon so mancher Student noch das ein oder andere Pünktchen in der Klausureinsicht ergattern können. Ein Flüchtigkeitsfehler zu Ende ist daher nicht ganz so schlimm.

Eine Klausur zu korrigieren ist sehr aufwändig. Das nimmt jeder Ernst, da hört auch auf der Lehrstuhlseite der Spaß auf.

Sie wird auch vorher von einem Assistenten unter Klausurbedingungen zur Probe gerechnet - meistens die Youngster am Lehrstuhl, die natürlich die Aufgaben vorher nicht kennen. Das dient der Fehler-Vermeidung in den Aufgaben und beeinflusst manchmal die tatsächliche Aufgabe noch etwas.

Der Professor bewertet den Gang der Rechnung/Lösung und die Richtigkeit des Ergebnisses.

Was wird passieren in diesem Fall :

Der Gang ist richtig . Die Schritte sind richtig . Die Gleichungen sind Richtig .

Aber .

Ein Schritt ist Falsch deshalb stimmt der Endbetrag nicht .

0
Nächste interessante Frage

Woher kommt das große Interesse an Informatik an unserer Universität?

Üblicherweise gar nicht. Das macht irgendein Doktorand.

Was möchtest Du wissen?