Wie kopiere ich in Excel eine horizontale Spaltenreihe vertikal in Zeilen?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Verstehe ich das richtig? Tabelle1!I34:Z34 soll in Tabelle2!E5:E35 ausgegeben werden?

Die Bereiche sind zwar verschieden groß (Anzahl der Zellen), aber das soll jetzt nicht das Problem sein. Versuch folgende Formel in Tabelle2!E5:

=INDEX(Tabelle1!I$34:Z$34;1;ZEILE(A1))

Diese Formel in Spalte E runterkopieren, dann sollten nacheinander die Werte aus Tabelle1, Spalte i aufgelistet sein.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
sandiyo 16.07.2016, 20:36

Danke!!

Perfekt!!

Kannst du mir die Formel kurz erläutern? Also wieso die Formel so schreiben.

0
DeeDee07 16.07.2016, 20:42
@sandiyo

Die Index-Funktion ist aufgebaut als
=INDEX(Suchbereich; Zeilenindex; Spaltenindex).

In Worten: Gib aus dem Suchbereich den Wert aus, der in der x-ten Zeile und y-ten Spalte steht.

Da i34:z34 nur eine Zeile hat, ist der Zeilenindex 1. Beim Spaltenindex wird es interessant. Die Funktion ZEILE(Bezug) gibt die Zeilennummer eines Bezuges zurück. Da sich der Bezug beim Runterkopieren verändert, wird diese Zahl hochgezählt. Und genau das willst du erreichen, nämlich dass in jeder Zeile der Wert der nächsten Spalte verwendet wird.

1
Iamiam 16.07.2016, 21:21
@DeeDee07

Na, da haben wir uns wieder mal überschnitten. Deine Lösung hat den Vorteil, dass sich der Blattname bei einem evtl Umbenennen  automatisch mitändert, bei indirekt() müsste man das händisch korrigieren!

und sie ist kürzer!

allerdings kann ich mit meiner auch die Formel anpassen.

0

Wenn Du nur den Ergebnisbezug der Zählenwennformel brauchst, dann.

in Tabelle2!E5: =INDIREKT("Tabelle1!"&ADRESSE(34;ZEILE()+4))

das +4 ist die Spaltendifferenz I-E

Willst Du aber auch die Formeln entsprechend umgestellt haben, dann: ebenfalls in e5:

=ZÄHLENWENN(INDIREKT("Tabelle1!"&ADRESSE(2;ZEILE()+4)&":"&ADRESSE(34;ZEILE()+4));"x")

 hab das zweite jetzt nicht geprüft

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Iamiam 16.07.2016, 21:16

das kommt davon: die Zeile in der zweiten Formel muss natürlich nicht 34 sein (da steht ja die Original-Zählenwenn-Formel, sondern 31, das Ende des Zählbereichs 2:31

0

Hallo,

so wie "knool" schon beschrieben hat, geht es über das Transponieren.

In Tabelle1 die Werte + die Formeln markieren (also i2 bis z34), "kopieren", dann in Tabelle2 wechseln und eine beliebige Zelle wählen, mit rechten Mausklick "Inhalte einfügen" wählen, den Haken bei "Transponieren" setzen, "OK".

So funktioniert es, wenn die Reihenfolge eingehalten wird.

Gruß Tron

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Versuchs mal so:

Werte kopieren, in Tabelle zwei eine Zelle anklicken,
rechtsklick -> Transponieren

Hoffe es klappt?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
sandiyo 16.07.2016, 19:43

Wenn ich es so mache, fehlt der Bezug. Oder mache ich etwas falsch?

0
knool 16.07.2016, 19:55
@sandiyo

Ah ich verstehe jetzt. Du musst einen externen Zellbezug machen.
Das sieht z.B. so aus =Tabelle1!C14
Der Teil =Tabelle1, stellt den Bezug zu der gewünschten Tabelle an, der hintere (C14) gibt die Zelle an.

Ich bin mir aber nicht sicher, ob es mit mehreren Zellen auf einmal auch funktioniert, müsste man ausprobieren.

0
sandiyo 16.07.2016, 20:04
@knool

Leider ist es so, weil ich in Tabelle2 vertikal erweitere, excel die Daten aus Tabelle1 Zeile 35 nimmt und nicht horizontal aus Zeile 34

0

Was möchtest Du wissen?