Wie konzentiert ihr euch wenn ihr lernt?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Hallo, wenn ich für Arbeiten lerne, dann fotografiere ich mir immer alles ab was ich brauche und lerne Abends im Bett, denn über Nacht arbeitet dein Gehirn und kann sich Dinge besser merken. Das was ich gut kann verschiebe ich dann in einen anderen Ordner bis alle Fotos weg sind und gucke es mir morgens auf der Bus-/Autofahrt nochmal an.
Tu das aber nur wenn du auf dein Kurzzeitgedächtnis vertrauen kannst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich würde mit ein bisschen Schokolade, ect. hohlen, dann alle Elektronischen Geräte ausschalten bzw. entfernen (sofern du sie nicht zwingend brauchst), dann an einen (Schreib-)Tisch setzten, dir alles durchlesen (2-3mal) und dann aufstehen, versuchen wiederzugeben was da drin stand, dann nochmal durchlesen und dann nocheinmal wiedergeben, was drin stand. So lernt man es denke ich ziemlich schnell und wenn du es geschafft hast, legst du es weg und genießt noch den Rest deines Sonntagabends. Viel Erfolg morgen. :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Kaugummi kauen regt die Gehirndurchblutung an, ruhige Umgebung, gelüftetes Zimmer und entspannt sein.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von lina1414
13.03.2016, 20:26

lüften ist auch ne Super Idee!

0

Schalte alles aus was Stört.

Schließe die Fenster.

Ließ dir alles vorm Schlafen gehen durch.

Und nocheinmal bevor die  mündliche Wiederholung beginnt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

tja computer aus, musik aus, genug licht  und sich selbst sagen, dass es sein muss, wenn  man gut abschneiden will.

Keine Lust zu haben ist relativ normal :))

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?