Wie kontrolliert die Polizei Kondompflicht?

...komplette Frage anzeigen

16 Antworten

Verkehre zwar nicht in der Szene, kann aber - ggf. deswegen - eine Suchmaschine bedienen:

"Der Bund kann bis dato nicht erklären, wie zum Beispiel die Einhaltung der Kondompflicht effektiv überprüft werden soll“, klagt die Grünen-Politikerin." Quelle: https://www.welt.de/politik/deutschland/article165945994/Chaos-bei-Durchsetzung-der-Kondompflicht.html

BTW: Die Polizei wird da gar nichts kontrollieren, da sowas nicht in in deren Aufgabenbereich gehört.

Die Antwort lautet: "Gar nicht!".

Da ja sich nur der MANN strafbar macht, der Dienste ohne Kondom in Anspruch nimmt, nützen auch "verdeckte Ermittler" nichts - denn die Dienstleisterin kann erst einmal nicht bestraft werden. 

Gerade beim Oralverkehr, bei dem in vielen Geschäftsmodellen seit je her "natur" geblasen wird und auch "Französisch Total" (auch als "Aufnahme" bekannt), zum Angebot gehört, nimmt das neue Gesetz den Dienstleisterinnen eine zusätzliche Einnahmequelle. Nicht umsonst klagt ja eine Sexworkerinnenorganisation bereits gegen dieses Gesetz und der damit verbundenen Diskriminierung und Eingriff in die Berufsfreiheit. Lies mal "Wir sehen uns im Puff!" (Amazon), wenn Dich die Abläufe in der Branche wirklich interessieren.

Wieder einmal haben unsere Politiker kurz vor der Wahl ein "tolles" Gesetz nach dem Motto "Seht her - wir tun was" an die Rampe gebracht, welches nur EINES bewirkt: Durch eine engere Kontrolle der Sexworkerinnen kann das Finanzamt zukünftig besser auf die Umsätze der Dienstleisterinnen zugreifen und dank "Hurenpass" die Wanderbewegungen zwischen den Bundesländern besser überwachen. Die Arbeitsbedingungen oder die Gesundheit der Frauen und ihrer Gäste werden dadurch kaum berührt... .

Seid nett aufeinander!

R. Fahren

bornierter Aktionismus dieses Gesetz! Die Mädchen müssen sich von Menschen "beraten" lassen, die von der Lebensart als H+++ keine Ahnung haben, sondern sich nur auf reißerische Medienberichte stützen können. Das ist keine Hilfe sondern eher eine Hexenjagd!!

1
@Strrephanie

stimmt, aber was die Amts-Clowns vermitteln sollen, ist das deutsche sozialsystem mit Zwangs AOK, die niemand freiwillig nehmen will. Das Schundgesetz wird sowieso vor gericht fallen - zur Gänze. "anulliert" heißt das dann. wie bei der "vorratsdatenspeicherung".

1

Sie tun so als wären sie Kunden und wenn die Prostitutierte anbietet gegen ein Aufpreis können sie das Kondom weglassen klicken die Handschellen. Bzw. wenn er fragt und sie zustimmt ebenso.  

du hast zuviele cops-filme gesehen.....rosenheim cops.

0

nein, du täuschst dich. es gibt keine kontrollen und die "undercover agenten" sind von oben (CDU) gestreute bluffer-Lügen. Weil das ganze gesetz ein lausiger bluff ist und im übrigen bald vor dem verfassungsgericht fallen wird. Bis dahin wird sich überhaupt garnichts ändern. es bleibt alles so, wie es ist. Es wird keine strafzahlung von noch so vielen euro geben, ganz einfach. weil es nämlich keine anzeige geben wird. und daher wird es auch keine gerichtsverhandlung geben. denn bei der ersten gerichtsverhandlung ist es aus und vorbei mit dem lausigen Bluff. es existiert in baiern schon seit 10 jahren kondomzwang - eine einzige verhandlung hat es nicht gegeben, ein einziges bußgeld hat es nicht gegeben . Also, man muß sich von diesen gaunern, die sich wohl für sehr schlau halten, nicht bluffen lassen.

Undercover geht das schon. Man muss es ja nicht zum Akt kommen lassen, allein die Zusage, dass man es ohne Gummi machen kann, ist ja schon ein illegales Angebot.

Außerdem lösen sich Kondome nach Gebrauch ja nicht in Luft auf. Wenn ein Puff also aktuell offensichtlich Kunden hat aber nirgends gebrauchte Kondome zu finden sind, weiß man, dass die Kunden offenbar ohne Kondom bedient wurden.

du bist kriminalistisch schon ganz fit, ja,  aber deine zusage müßte dann vor zwei polizisten gegeben werden und so blöd sind die frauen nun nicht, daß sie darauf hereinfielen. deine "undercover" agenten haben da schlechte chancen, würd ich sagen. aber es gibt sie ja auch garnicht.

0

Alle paar Wochen ist Razzia und dann heißt es: Alles rausziehen und der Reihe nach aufstellen.. Und dann wird kontrolliert... xD

Kommen vorbei nach dem Motto "Können se ma kurz raus ziehen? P*mmel-Check, ob die verordneten Sicherheitsstandards eingehalten werden."

Stichprobenartiges Vögeln? o.O

Bestimmt setzt die Polizei da Undercover welche ein ;-)

Aber nur um sie zu fragen

klar, die gehen rum, öffnen die Türen zu den lautesten Zimmern und kontrollieren die pricks  auf Klarsichtfolie - wo die fehlt, gibt es sofort einen Bußgeldbescheid über 50 000€ sowie Hausverbot.

ahahahaha....

fare well.

ahahahaha, der war gut.

0

Eine Strafe über 50.000 Euro bezahlen? Oh Mensch! Ich bin auch sehr neugierig, wie das kontrolliert wird :)) 

Da kannst du lang neugierig sein , aber das ganze ist ein lumpiger bluff. Mit der ersten gerichtsverhandlung  wegen eines Bußgeldbescheides wird der lumpige bluff fallen, und deswegen wird es keinen bußgeldbescheid geben - damit sie die bluffer fassade aufrecht erhalten können.

0

Ja, die Kontrolle übernehmen die Kollegen von der Berliner Partypolizei.

Mit Bodycam? Hi...hi... das ist ja aber witzig. 

Jeder Polizist muß ab sofort jeden Monat 10 Prostituierte aufsuchen und sich "behandeln" lassen.

Stichproben 😂😂😂

könnte zu Stosszeiten eng werden ... :D

0

Sie verkleiden sich als Prostituierte.

Was möchtest Du wissen?