Wie konnte man im 1. Weltkrieg die Front übertreten?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Lenin ist von Genf über Finnland eingereist. Stalin war nicht Österreich bzw. Deutschland.

https://de.wikipedia.org/wiki/Wladimir_Iljitsch_Lenin

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von JBEZorg
31.07.2016, 01:38

Fnnland war damals schon Russland. Er ist folglich über Schweden engereist.

0
Kommentar von Bodesurry
31.07.2016, 11:16

Nicht von Genf aus, sondern über Zürich. Lenin lebte längere Zeit in der Limmatstadt. 

0
Kommentar von Lewbronstein12
15.08.2016, 10:59

stimmt nicht Stalin hielt sich 2-3 Wochen in Wien auf

0

Wie stellst du dir eine Front vor? Vom Nordpol bis zum Südpol? Es gab lauter neutrale Länder und einfach unbeteiligte Länder, über die man reisen konnte.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wikipedia: Nach der Abreise am Ostermontag, dem 9. April, führte die Strecke von Zürich aus durch Deutschland mit Zwischenhalt inBerlin nach Sassnitz, von dort aus mit der Drottning Victoria nach Trelleborg in Schweden, dann über Stockholm nach Tornio im Norden Finnlands, das damals zu Russland gehörte, und weiter nach Petrograd, dem späteren Leningrad, wo die Gruppe am 3.jul./ 16. April 1917greg. im Finnländischen Bahnhof ankam...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Lenin wurde über Finnland zurück geschmuggelt mit Hilfe der deutschen weil Lenin und die Bolschewiki nützlich waren 

Sie würden sich aus dem Krieg zurück ziehen und das Kaiserreich hatte eine Front weniger zu besetzen 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?