Wie konnte man herausfinden, dass sich unser Sonnensystem mit 900.000 km/h um das Zentrum der Milchstrasse bewegt?

1 Antwort

Leuchtende Gase haben kein kontinuierliches Spektrum (etwa wie der Regenbogen), sondern einzelne sehr scharfe Spektrallinien.

Eine der Linien von glühendem Wasserstoff ist die rote Linie mit einer Wellenlänge von 656,3 • 10-9 m.

Wenn sich nun das Objekt, welches dieses rote Licht aussendet, auf uns zu bewegt, wird die Wellenlänge etwas kleiner, sie verschiebt sich in Richtung Blau, sagt man Blauverschiebung.

Wenn sich das Objekt von uns weg bewegt, wird die Wellenlänge etwas grösser, sagt man Rotverschiebung. 

Die Geschwindigkeit, mit der sich das Objekt auf uns zu oder von uns weg bewegt (man nennt das die Radialgeschwindigkeit), lässt sich auf einfache Weise mit folgender Formel berechnen:

v = c • Delta lambda / lambda

.

Woher ich das weiss? Recherche:

https://www.ago-sternwarte.ch/wissen/astronomie/distanzbestimmung.php#10 ;-)

.

Was möchtest Du wissen?