Wie konnte ich einen dicken Bauch bekommen und dabei abnehmen?

3 Antworten

Ich denke das könnte daran liegen, dass du Muskeln abgebaut hast (wenig Bewegung oder Sport) und dabei Fett zugenommen hast( ungesunde Ernährung)
denn Muskeln sind schwerer als Fett.
Oder aber auch es kommt dir nur so vor, denn in so kurzer Zeit kann man das eigentlich kaum sehen und dein schlechtes Gewissen redet dir das bloß ein ;)
Wenn du deinen Fettanteil sinken möchtest kann man leider nicht so einfach bestimmen, wo man das Fett zuerst verliert. Kann der Bauch sein, oder aber auch die Brust oder die Oberschenkel.
Ich empfehle dir, dich einfach gesund zu ernähren und etwas mehr Sport zu machen als sonst und suche dir bestenfalls ein paar Übungen für die Bauchmuskeln raus.
Und immer daran denken, viel zu trinken. Ist gesund und hilft beim Abnehmen weil sich der Bauch voller fühlt.
Aber pass auf, dass das Abnehmen nicht krankhaft wird oder du ungesund abnimmst.
Solange du dich wohlfühlst und gesund bist ist alles gut und glaub mir, keinem fällt dein " Bäuchlein" auf. :)

Das scheint mir eine plausible Erklärung zu sein :D

Vielen Dank und ich werde mich an deine Ratschläge halten :)

0

Vielleicht hast du Muskeln abgebaut. 

Oder irgendwas war an der Waage falsch, dass sie nicht gerade stand etc. 

Vielleicht ist ja deine wage kaputt?

Das habe ich mir auch schon gedacht :D Aber sie ist eigentlich richtig eingestellt und alles...

0

Zunehmen und flachen Bauch behalten?

Hallo, ich (weiblich, 14, 1,64 m groß, 43 kg) ernähre mich seit ca. 4 Monaten gesund und mache Sport. Ich war schon vorher schlank, nur hatte ich ein bisschen Bauchfett, was mich eben gestört hat. Nun habe ich nicht nur am Bauch sondern am ganzen Körper ein wenig abgenommen und möchte das eben wieder aufholen. Trotzdem möchte ich mich gesund ernähren und meinen Bauch trainieren. Ich habe jetzt noch sehr wenig Bauchfett genau unterhalb des Bauchnabels, das zusammengedrückt wird wenn ich eine Jeans anziehe, weshalb ich ungerne Bauchfreie T-shirts anziehe. Seit 2 Wochen trainiere ich meinen wieder Bauch intensiver und seit ein paar Tagen merke ich, das mein Bauchfett, das vorher am unteren Bauch war, jetzt ab dem Bauchnabel ist, also quasi "hochgerutscht" ist. Kann das sein das die Muskeln das Bauchfett "verschieben" bzw. nach außen drücken? Und was würdet ihr empfehlen (Ernährung + Sport), das ich ein wenig zunehme aber trotzdem meinen flachen Bauch behalte? Lg

...zur Frage

Wie kann ich so schnell wie nur möglich zunehmen?

Hallo, Ich bin 13 Jahre alt,und bin 1,56m groß. Ich wog bevor ich in denn Urlaub gefahren bin noch 42kg! Und gestern als ich mich gewogen habe waren es 40,6kg. Gerade eben hab ich mich nochmal gewogen und jetzt sind es nur noch 39,8kg!!!! Ich war schon immer so ein Muffel wenns ums essen geht,aber dann wollte ich daran ,,Arbeiten´´ und hatte es auch geschafft. Doch dann waren wir im Urlaub,und das essen dort war nicht so meins also ja... Ich möchte einfach wieder zunehmen,ich hasse es ,,Dünn´´zu sein!!! Habt ihr irgendwelche Ideen wie ich so schnell wie nur möglich Zunehmen könnte?

Danke im Voraus

...zur Frage

Hab ich wirklich so viel zugenommen?

Hallo! Auf grund meiner Magersucht, muss ich zunehmen. Ich bin auch zurzeit im Krankenhaus wo ich gesundheitlich untersucht werde. Habe jetzt einen Essensplan bekommen, mit der Anweisung meine Bewegung sehr zu reduzieren. Wollte den Plan auch natürlich zuhause weiter führen und hatte mich auch gefreut, nach monaten mal wieder meine lieblings gerichte zu essen und davon sogar viel! Doch jetzt wurde ich gewogen weil ich heute noch entlassen werden sollte. Am freitag wog ich noch 45kg (1,67m, 16 jahre) und jetzt 3 Tage später schon 47,5 kg!! Ich will ja zunehmen aber ich wollte langsam zunehmen und pro woche mit 1,5-2 kg würde ich klar kommen. Ich habe in den letzten tagen meistens so um die 4000-5000kcal gegessen und hatte null bewegung weil ich mein zimmer nicht verlassen durfte. Dazu muss ich sagen das ich nur einmal kurz auf klo war und sonst gar nicht. Mein bauch ist auch ziemlich aufgebläht und rund geworden.

Also habe ich jetzt wirklich soviel zugenommen oder kann das auch Wasser oder Essen in meinen Magen sein ?? Ist das denn überhaupt möglich? Meine Therapeutin meinte nähmlich zu mir das ich nicht so schnell zunehmen kann weil ich immer dachte das ich bei vielen Essen bestimmt in einer Woche 5kg zunehme.

Dankeschön schon mal für alle ernstgemeinten Antworten!

...zur Frage

Zunehmen und flachen Bauch bekommen (Untergewicht -> Normalgewicht)

Also ich wiege 44kg bei einer Größe von 156cm und 16 Jahren, ich nehme durchschnittlich 1000kcal zu mir und mache 4x in der Woche für 30-60 Minuten Sport (Cardio und Krafttraining abwechselnd) seit mindestens 6 Monaten. Trotz meines leichten Untergewicht und Training habe ich keinen trainierten flachen Bauch, und eine leichte Speckschicht aber ich möchte ja nicht noch mehr abnehmen und noch untergewichtiger werden! Außerdem habe ich gelesen das untergewichtige schwieriger Muskeln aufbauen können. Sollte ich zunehmen und könnte dann einen flachen Bauch bekommen, weil er ist ja jetzt mit leichtem Untergewicht nicht flach und wenn ich zunehme wird er nicht dicker? Oder bau ich dann mehr Muskeln auf und deswegen wird er trainiert und flach?

...zur Frage

Noch mehr abgenommen durch Wasser?

Ich bin zu dünn und gehe regelmäßig szur Gewichtskontrolle. Ich habe bemerkt , dass man wenn man vorm wiegen Wasser trinkt,auf der Waage mehr steht, deshalb hab ich jedes mal vor der Kontrolle 1 Liter wasser getrunken. Hab mich genauso ernährt wie vorher sogar ungesünder , aber jetzt wiege ich 1 kg weniger als ich vorher gewogen habe. Liegt es am vielen Wassertrinken??

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?