Wie konnte eine ganze religion aussterben?

7 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Weil die Christen die Heilige stätte der Germanen zerstört haben und dann spotteten warum sie den nicht bestraft werden und weil der Köing Klodwich zum Christentum kam und dann seine Landsleute dazu gezwungen hat Christen zu werden und von da an haben die Franken (So hießen der Stamm Klodwichs) immer mehr Land erobert und mit Gewalt die besiegten dazu gezwungen Christen zu werden und alle die das nicht wollten wurden getötet und so geriet die Religion immer mehr ins vergessen. Aber endlich wächst die alte Religion wieder auch wenn es noch Generationen dauern wird bis man sie wieder als lebende Religion bezeichnen kann.

Das Aussterben der germanischen Religion erfolgte durch die Einwanderung von Mönchen, die den Germanen teilweise durch drastische Massnahmen wie dem Fällen der Donar-Eiche durch Bonifatius den christlichen Glauben brachten.

Durch die Annahme des Christentums, verschwanden auch die bis dahin maßgeblichen Glaubenshüter, sprich die Druiden. Da das Wissen der Germanen niemals auf Papier niedergeschrieben wurde, und selbst die Bedeutung der Runen bis Heute nicht eindeutig geklärt sind, verschwand der Glaube der Germanen bis auf die Reste die wir noch kennen.

Ich schätze es ist erst einer zum Christentum konvertiert, dann der 2te, der 3te, usw. bis die keltische Religion nicht mehr vorhanden war.

Ja aber wenn einer Christ ist und wechselt seine religion zum Islam und das tuhen auch viele stirbt das christenturm nicht

0
@ZALIC

Wenn das alle tun würden dann schon und das haben die mit keltischer Religion wohl getan ^^

0

Die sind nicht konvertiert, die sind konvertiert worden; da gabs Mord und Totschlag!

0

Was möchtest Du wissen?