Wie Komparsen-Gage bei Steuererklärung angeben?

... komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Hallo odz120,

Du schreibst, dass in 80% der Fälle LSt, Soli und KiSt abgezogen worden ist, somit müsstest Du i. d. R. auch eine LSt-Bescheinigung bekommen haben?

Im Rahmen der Einkommensteuererklärung (Anlage N) kannst Du allen Bruttolohn der dem LSt-Abzug unterlag kumuliert angeben (das Finanzamt kennt diese Werte nämlich eh schon ;-))... ACHTUNG: solltest Du noch einen 450 €uro Job haben oder einzelne "Gehälter" deiner Komparsen-Rollen pauschal versteuert worden sein sollten die natürlich nicht mit eingerechnet werden. (Bei der angegebenen Höhe deiner Einnahmen zwar unterm Strich auch wieder irrelevant, aber "wir" wollen ja korrekt bleiben)


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von odz120
24.08.2016, 17:06

Hi, das heißt ich würde eine Tätigkeit vom 01.01. bis zum 31.12.15 eingeben, meinen kumulierten bruttolohn von ca 2000 steinen und den dazugehörigen kumulierten Lstbeiträgen, Kistbeiträgen und solibeiträgen reinschreiben und fertig ist die Laube, oder? Ich bin studi, habe sonst nichts zu versteuern und erhalte auch kein weiteres Gehalt, lohn, 450 euro gehälter usw.

0

Was möchtest Du wissen?