Wie kommt man morgens aus dem Bett wenn der Wecker klingelt

... komplette Frage anzeigen

10 Antworten

den Wecker weit weg vom Bett aufstellen, und zur Sicherheit noch einen zweiten etwas später klingelnden (natürlich auch nicht in erreichbarer Nähe

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Einfach den Wecker ganz laut machen und nicht einfach umdrehen sondern ohne darüber nachzudenken aufsitzen, kurz sitzen bleiben und dann aufstehen. Diese Methode klappt ganz gut wie ich finde. Viel Erfolg dir:)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Am besten du meldest dich mit deinem Leiden bei der Bundeswehr an. - Die haben dafür gewisse Heilmittel, auch wenn unsere Verteidigungsministerin angekündigt hat, sie wolle es allen Soldaten so angenehm wie möglich machen. Aber weiterschlafen bei Alarm bringt nun mal im Krieg fast sicher den Tod.

Eine andere Möglichkeit wäre, zu heiraten. - Ein entsprechender autoritärer "Feldwebel" als Frau bringt morgens garantiert auch zum Laufen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das Beste ist: nicht erst mit dem Schweinehund (meine den inneren, nicht den Wecker) diskutieren, einfach aufstehen ganz automatisch!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das ist eigentlich recht einfach....wenn der Wecker klingelt, rutscht du mit dem Popo nach links oder rechts (je nach dem wie rum du schläfst) über die Bettkante, stellst die Füsse platt auf den Boden, nimmst etwas Schwung nach vorn und dann geht das fast von allein.

Wenn dir morgens erst noch schwindelig ist, dann bleib einen kurzen Moment sitzen und dann machst du das Prozedere.

Ganz einfach oder?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich kannte mal einen Mann der hatte 7 Wecker in seinem Zimmer. Einer stand sogar auf dem Kleiderschrank. Anders wurde er nicht wach.

Frag dich mal warum du nicht wach wirst. 8 Stunden Schlaf sollten es schon sein. Wer chronisch übermüdet ist hört den Wecker unter Umständen wirklich nicht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von AlbertAchtstein
30.06.2014, 17:19

er hört den Wecker ja. Aber er schaltet ihn aus und schläft weiter.

0

Gibt auch Wecker die weg fliegen oder davon laufen... Dann musste sogar hinterher rennen :p

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

stell den wecker weit weg vom bett hin. dann Musst du aufstehen^^

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Leg den wecker mal nicht neben dich, sondern 5 meter vom bett weg, stell ihn ganz laut und dann stehst du auf :D

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?