Wie kommt man früher aus dem Arbeitsvertrag raus?

2 Antworten

verträge sind einzuhalten, eine einvernehmliche auflösung ist aber möglich. ich möchte dir jetzt nicht raten, dich vorsätzlich so zu verhalten, dass dein jetziger arbeitgeber zur ausserordentlichen (also zur fristlosen) kündigung greift. das macht sich schlecht in deiner biografie.

Es ist schon merkwürdig, Deine "Ratschläge" vom Arbeitsrecht zu lesen. Ich lasse die Finger nicht vom Arbeitsrecht, weil ich sehr viel Erfahrungen damit habe - aber hier immer nur davon ausgehen darf und muss, was hier dargeboten wird. Im Gegensatz zu Dir kann ich differenzieren. Natürlich kann man im Einzelfall auch sofort fristlos gekündigt werden - auch ohne vorherige Abmahnung, aber da hat das Bundesarbeitsgericht hohe Hürden gesetzt! Übrigens war in der Fragestellung von einer fristlosen Kündigung überhaupt nicht die Rede. Du hast das Thema völlig verfehlt - es ging doch nicht darum, dass jemand, der das Unternehmen vorzeitig verlassen will, einer fristlosen Kündigung widersprechen oder gar arbeitsgerichtlich dagegen vorgehen will? Der will doch früher das Unternehmen von sich aus verlassen - und zwar möglichst zu einem Zeitpunkt, der nahtlos den Beginn des neuen Arbeitsverhältnisses ermöglicht. Hast Du überhaupt gelesen, worum es hier geht?

0

Ich habe diese Wechselarten sehr häufig gehabt.
Ein Gespräch mit wirksamen Argumenten hat sowohl beim alten wie beim neuen AG gewirkt. Maßgeblich war schließlich mein Wille und mein Einsatz in dieser Situation.
Ich wurde immer abgeworben. Ein neuer AG sollte allerdings so serieus sein, dass er warten kann, wenn Du ihm wichtig bist. Eine normale Arbeitskraft (vom Arbeitsamt) kann man sofort einstellen.
Wenn Du für den akt. AG wichtig bist, wird dieser Dir ein verbessertes Angebot machen, und dann bist Du wieder in einer neuen Zwickmühle.
Ein Abbruch durch Sofortkündigung ob Recht oder Unrecht vergißt auch der neue AG nicht und bei späteren Bewerbungen mußt Du damit rechnen, daß man sich beim alten AG erkundigt ( ohne, daß Du's merkst ).
Facit : Was Du auch machst, mach's so, dass Du und Dein Image sauber bleiben.

Befristeter Arbeitsvertrag, Kündigung schriftlich?

Habe einen Arbeitsvertrag der bis zum 31.07.18 läuft. Muss ich den Vertrag auch noch schriftlich kündigen oder kann ich am letzten Tag einfach gehen.

...zur Frage

Kündigung des Arbeitsvertrages zum Ende eines Monats oder zum Beginn des Folgemonats?

Nehmen wir mal folgenden Fall an: Ein Arbeitnehmer ist in einem aktiven Arbeitsverhältnis und möchte die Firma wechseln. Er unterschreibt einen neuen Arbeitsvertrag bei der neuen Firma wo der erste Arbeitstag als der 1. August festgelegt wird. Der Arbeitnehmer will nun seinen alten Arbeitsvertrag fristgerecht kündigen. Muss er in die Kündigung schreiben "ich kündige das Arbeitsverhältnis zum 1. August" oder "ich kündige das Arbeitsverhältnis zum 31. Juli" ?

Rein zeitlich gesehen käme es ja aufs Selbe hinaus, bloß wie sieht das rechtlich aus? Könnte es passieren das wenn zum 1. August gekündigt wird, auch noch bis Ende August gearbeitet werden muss?

...zur Frage

Arbeitsvertrag läuft bis zum 30.11.14.

Wann soll ich meinen Arbeitgeber drauf ansprechen ob mein Arbeitsvertrag verlängert wird .

...zur Frage

Chef, nimmt meine Kündigung nicht an bzw. lässt mich nicht aus dem Arbeitsverhältnis!

Folgendes: ich habe einen Arbeitsvertrag, bis zu 01.06.2012 vorher dürfen beide Seiten nicht kündigen! Willjetzt aber gerne kündigen da ich eine bessere Stelle angeboten bekommen habe! Habe schon mit Krankheit usw. probiert aber Chef will mich nicht einmal dann gehen lassen schon aus prinzip nicht! Wie komme ich da raus?

...zur Frage

Wenn man vom Chef keinen Arbeitsvertrag bekommt und man nur Gemeldet wird ist das rechtlich okay?

Ist es Rechtlich okay wenn ich in einem Betrieb neu anfange zu arbeiten und ich dort keine Arbeitsvertrag bekomme?
Ich wurde nur gemeldet.
Ich bekomme Monatlich meine Gehaltsabrechnungen.

...zur Frage

Wann Bescheid das Arbeitsvertrag verlängert wird?

Hallo, der Arbeitsvertrag meiner Mutter läuft bald ab, am 30.06.2018. Bis heute sagt keiner ob es verlängert wird oder nicht. Jetzt ist meine Frage gibt es eine Pflicht bis wann sie es sagen müssen?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?