wie kommt man eigentlich an geld?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Entweder den Chef nach einer Gehaltserhöhung fragen oder nen neuen Job suchen, wo es mehr Kohle gibt. Möglicherweise geht das besser nach einer Weiterbildung.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Lili1000
25.11.2015, 16:43

ich bekomme 1. schon 25€ mehr als er mir geben müsste 2. bin ich berufsanfänger noch mehr ist nicht drinn...

Bürojobs sind generell recht unterbezahlt...

0

Liste am besten mal deine ganzen ausgaben auf. Vielleicht siehst du dort, wo was weggeht, was übermässig ist. Kann ja nicht sein, wenn du kaum etwas ausgibst, dennoch fast nix übrig hat.

Ich zB arbeite nur teilzeit und kann dennoch jeden Monat ein paar hundert euros sparen. Meine Hauptausgaben sind meine Wohnung und gesundes Essen. Ab nächstes jahr Sommer soll ich aber wieder Vollzeit arbeiten. Tja, da kommen wieder noch mehr hundert euros zusammen, die ich sparen kann.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Lili1000
25.11.2015, 16:44

mir bleibt ja etwas aber ich will mehr im schnitt bleiben mir auch 200

0

Was hast du gelernt? Ein Freund von mir Freund wollte früher immmer Youtuber werden, aber das kann man sich aus dem Kopf schlagen!! 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Lili1000
25.11.2015, 16:40

Büro nein ich will nicht youtuber werden

0

wie macht man es aber das man am Ende des monats mehr Geld übrig hat

Vielleicht wäre die Überlegung am Anfang des Monats weniger Geld auszugeben,somit hast du in der Mitte und bis zum Ende eben mehr übrig.

Billig einkaufen wäre noch ein Vorschlag.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Lili1000
25.11.2015, 16:42

ich geb nichts aus außer die fixabgaben bis mindestens zum 14.

0

Das ist nicht ganz einfach zu beantworten, weil ich deine anderen Ausgaben nicht kenne. Bei mir war z.B. eine sehr große Kostenersparnis, als meine Freundin bei mir eingezogen ist. Dadurch musste ich sie erstens nicht immer kilometerweit durch die Gegend fahren, also Sprit gespart und zweitens beteiligt sie sich an der Miete, also auch wieder Geld gespart.

Andere Kostenersparnis ist selbst kochen und nicht viel Fleisch essen (das ist vergleichsweise ziemlich teuer). Lohnt sich aber eigentlich auch erst, wenn man mehrere Münder stopfen muss.

Kleine Jobs, die spontan etwas Geld aufs Konto spülen und nicht total menschenunwürdig sind oder mit langen Verpflichtungen verbunden sind, fallen mir leider auf Anhieb nicht ein. Die Steuererklärung könnte noch ein bisschen Geld bringen (als Privatperson hat man normalerweise 3 oder 4 Jahre Zeit dafür, kannst also die Erklärungen von 2012 bis jetzt machen)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Lili1000
25.11.2015, 16:47

Steuererklärung mach ich eig. jedes jahr u. wohnen tu ich zuhause...

0

Was möchtest Du wissen?