Wie kommt man aus der Jugendhilfe raus?

2 Antworten

Hallo PittyPatty, zuerst einmal meinen ganz großen Respekt für Dich, denn nach so einem Schicksalsschlag doch noch ein funktionierender Mensch zu werden gelingt nicht jedem, echt klasse! . Doch gut, dass es die Jugendhilfe gibt. Kann es mir auch nicht vorstellen, dass man Dich nicht bei Deinem Vorhaben unterstützt, weil du ja erst 17 Jahre alt bist. Wieso ist es ein Problem, dass das Jobcenter die Miete für Euch übernehmen würde? Es gibt doch bestimmt Vermieter, die Euch eine Wohnung vermietet bzw. auch eine Wohnungsgesellschaft. Ansonsten würde ja niemand mehr mit Hartz4 eine Wohnung bekommen. Ganz im Gegenteil. Die Vermieter haben somit eine garantierte Miete, wenn das Amt sie bezahlt. Also macht Euch deswegen keine unnötigen Sorgen. Viel, viel Glück für Dich und Deinen Freund und einen guten Start in die Ausbildung wünscht Dir schalke59

Um in den Mietvertrag reinzukommen brauchst Du nur die Genehmigung vom Jugendamt und von der Vormundschaft. Eigentlich sollte der Vormund vorläufig auch in Deinem Sinne und mit Unterstützung, evtl. ein positives Schreiben vom Jugendamt unterzeichnen.

L. g.

Was möchtest Du wissen?