Wie kommt man auf Fa und Fb?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Hebelgesetze ist doch schonmal ein sinniger Ansatz.

Um Fb zu bestimmen, dreht man am sinnvollsten um den Punkt an dem Fa angreift, dann hat Fa selbst keinen Hebelarm.
Die Summe der Drehmomente um diesen Punkte muss ja offensichtlich 0 ergeben - sonst verbliebe ein Drehmoment und das System wäre nicht in Ruhe.

G ist genau ist der Mitte hat also einen Hebelarm von 2 m

F hat von A aus einen Hebelarm von 1,25 m

und Fb hat einen Hebelarm vom 4 m

Nun muss man noch auf die Drehrichtung, also die Vorzeichen achten.

Es gilt
0 = - G * 2 m - F * 1,25 m + Fb * 4 m
Fb = (1000N * 2m + 1200N * 1,25m) / 4m = 875 N

passt also

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die Gewichte F und G wirken sich im Verhältnis zur Entfernung zu den Auflagepunkten A und B aus. Das Gewicht des Balkens verteilt sich gleich, das Gewicht des Mannes ruht stärker auf FA, da er näher bei A steht.



Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?