Wie kommt man auf dieses Ergebnis? [Zinsrechnung]

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Du müsstest die Gleichung 4000* 1,048^t = 5056,69 aufstellen. Wenn du dann durch 4000 teilst, erhältst du 1,048^t = 5056,69/4000. Durch Logarithmieren kann man diesen term dann lösen.

angimeinz 08.07.2011, 11:57

was sind logarithmen??

0
Xingjong 08.07.2011, 12:00
@angimeinz

Deshalb solltet ihr auch schätzen, das lernt ihr noch. Wenn man einen Term 2^x = 8 hat, dann logarithmiert man: log2(8) [,,Logarithmus von 8 zur Basis 2"] = x und erhält die Lösung x = 3.

0

indem du die formel ausrechnest mit deinen gegebenen werten:

4.000* 1,048^(x) = 5056.69 zumindest wenn das zinseszins ist von dem ich mal ausgehe.

formeln umstellen sollte man dann können :D

angimeinz 08.07.2011, 11:56

ich weiß nciht, wie ich nach X auflösen könnte

0
zonkie 08.07.2011, 12:04
@angimeinz

eigentlich geh ich davon aus das dir das in der schule oder woher du die aufabe auch immer hast erklärt werden sollte denn sonst bekommt man solchje aufgaben eigentlich nicht zu machen.

die platform hier ist leider auch nicht dazu gedacht als hausaufgabenhilfe zu dienen wundert mich eigentlich eh schon das die frage noch lebt ^^

0

5056,69 = 4000 * (1,048)^n mit n = Anzahl der verzinsten Jahre Ist aufgelöst eine Logarithmusrechnung - wenn du das kannst, mach es so. Ansonsten zähle wie oft dus Multiplizieren musst - Kommt jetzt drauf an in welcher Klasse du bist und was du können sollst

angimeinz 08.07.2011, 11:58

ich kenne keine logarithmen

0
Hiasi1 08.07.2011, 12:10

Logarithmen sind nicht zwingend notwendig bei dieser aufgabe.

Es vereinfacht das ganze zwar erheblich aber ist nicht zwingend notwendig..

0

Je nachdem ob du linear (also ohne zinseszinsen) oder exponentiel (mit zinseszinsen) rechnest aber ich machs hier mal ohne:

die formel lautet ja wiefolgt: Kapital * (Jahre * Zinssatz +1) = KapitalMitZinsen

Dann setzt du ein: 4.000 * (Jahre * 0,048 + 1) = 5.056,69

Jetzt hast du nur noch eine Variable, die Jahre.

Und dann nur noch Formel umformen: Jahre = ((5.056,69 / 4.000) - 1) / 0,048

Und schon bist du fertig (:

Hiasi1 08.07.2011, 12:15

Ich hoffe du verstehst es. (:

ich hab versucht es möglichst einfach zu halten und keine logarithmen einzubauen. Ich habs außerdem selbst durchgerechnet und es stimmt. (und ich habs selbst vor 2 jahren durchgemahct also ich kanns noch^^)

falls du das ganze mit exponentieller zinsrechnung machen willst musst du einfach die formel austauschen.

Aja und viel glück in der schule. wir in österreich hatten heute unseren zeugnistag. :P

0

Du solltest die Formel benutzen und diese nach t auflösen.

indem du die formel zur berechnung der zinsen auf den zeitraum umstellst

angimeinz 08.07.2011, 11:55

ABER wie löse ich nach t auf, muss man da die wurzel ziehen, ich habe kA

0
kassette 08.07.2011, 12:02
@angimeinz

ich frage mich grade, wie du so keine ahnung haben kannst und trotzdem diese aufgabe lösen musst. lass dir das mal von jemandem aus deiner klasse erklären, das ist doch etwas umfangreich. ich kann nur sagen, dass ich bis jetzt unter den antworten noch keine richtige gesehen habe, jedenfalls keine, die du im unterricht wirklich gebrauchen kannst.

0

also das einfachste wäre jetzt 4,8 von 4000€, das ergebnis und 4000€ addieren und dann wieder 4,8% usw...

Was möchtest Du wissen?