Wie kommt man auf diese Chemie Reaktionsgleichung?

3 Antworten

Hallo leonie131

wenn man mal von der Auswahl der Buchstaben und Zahlen absieht (liegt aber wahrscheinlich daran, dass du mit den winzigen Tasten am Smartphone bist), ist die Reaktionsgleichung schon richtig.

Allerdings gebraucht man in der Chemie nur ganz selten gebrochene Zahlen.

Die ganz korrekte Schreibweise wäre demnach:

2 H2  +  O2  ==>  2 H2O

LG

Nee da steht es genau so die Formel liegt mir vor ich muss jzt heraus finden wie man darauf kommt bzw. Was man rechnen muss

0
@leonie131

Ich bin nicht sicher, ob ich dir hiermit jetzt weiter helfe:

Wasserstoff und Sauerstoff reagieren in einer heftigen Reaktion zu Wasser. Aus Ausgangsstoffe (Edukte) hast du Wasserstoff und Sauerstoff. Als Produkt der Reaktion hast du Wasser.

Jetzt musst du wissen, dass Wasserstoff und Sauerstoff als Moleküle, H2 und O2 vorliegen. Jetzt kann man eine erste Gleichung aufstellen.

H2  +  O2  ==>  H2O

Die Gleichung stimmt aber noch nicht, denn bei einer Gleichung in der Chemie müssen auf beiden Seiten die gleiche Anzahl Atome vorkommen. Die H's stimmen, aber links sind 2 O und rechts nur 1 O. Um das auszugleichen müssen 2 H2O entstehen:

H2  +  O2  ==>  2 H2O

Nur stimmen jetzt die H's nicht mehr. Links 2 und rechts 4 H's. Um dies nun auszugleichen, muss man links 2 mal das H2 einsetzen und kommt dann zu:

2 H2  +  O2  ==>  2 H2O

Jetzt ist die Gleichung richtig aufgestellt.

Wenn du unbedingt sollst, kannst du beide Seiten durch 2 dividieren und bekommst dann:

H2  +  0.5 O2  ==> H2O

1

Wir sollten aber auch deine Reaktionsgleichung mit der die ich habe Vergleichen 7nd sagen warum dass das gleiche ist

0
@leonie131

Bei der Stöchiometrie einer Reaktionsgleichung geht es nur um das Verhältnis zwischen den Edukten und Produkten.

Wie bei einer mathematischen Gleichung kann man links und rechts jeweils die gleiche Operation vornehmen, und die Gleichung stimmt immer noch.

Wenn zwei Moleküle Wasserstoff mit einem Molekül Sauerstoff zu zwei Molekülen Wasser reagieren, dann

- reagieren vier Moleküle Wasserstoff mit zwei Molekülen Sauerstoff zu vier Molekülen Wasser, dann

- reagieren 0,36 Moleküle Wasserstoff mit 0,18 Molekülen Sauerstoff zu 0,36 Molekülen Wasser, dann

- reagiert ein Molekül Wasserstoff mit einem halben Molekül Sauerstoff zu einem Molekül Wasser, dann

- reagieren 50 Moleküle Wasserstoff mit 25 Molekülen Sauerstoff zu 50 Molekülen Wasser..

Es ist jedoch am üblichsten, die Gleichung so aufzustellen, dass der kleinste Faktor vor einem der beteiligten Reaktionspartner die 1 ist, und nicht die 0,5 (wie bei euch).

1

Molekularer Sauerstoff (O2) besteht aus zwei Sauerstoffatomen. 0,5 O2, also die Hälfte, wären nur ein Sauerstoffatom. Zusammen mit den zwei Wasserstoffatomen kommt dann Wasser raus.

Was möchtest Du wissen?