wie kommt man an Rheumamittel?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Mein Apotheker hat mir für so einen ähnlichen Fall mal eine Einreibung empfohlen: Voltaren, gibt es ohne Rezept und kostet ca. 8 € (ich kauf in der easy-Apotheke, die etwas preiswerter ist).

Wenn die Apotheke nicht gerade rammelvoll ist, empfehlen die Mitarbeiter auch gern alternative, also pflanzliche Salben (wie Arnika, auch bei Rossmann erhältlich). Meist hilft Voltaren aber am schnellsten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo,

Rheuma lässt sich nicht im Internet diagnostizieren und schon gar nicht therapieren! Bitte geh zum Arzt! Zuerst muss festgestellt werden, woher die Schwellung kommt, dann kann der Arzt eine Therapie für dich einleiten.

Glücklicherweise sind Medikamente gegen Erkrankungen aus dem rheumatischen Formenkreis nicht frei erhältlich, da sie, wie alle wirksamen Medikamente, auch Nebenwirkungen haben. Ob für dich der Nutzen höher ist als das Risiko und ob irgendwelche Salben oder gar Ibubrufen (es ist völlig unverantwortlich, das hier zu empfehlen!!!!!) sinnvoll sind, kann dir nur der Arzt sagen.

Was glaubst du eigentlich, warum das Medizinstudium so lange dauert, die Facharztausbildung noch einmal ein paar Jahre benötigt, wenn sich dann jeder einfach schnell mal im Internet eine vermeintlich passende Diagnose aussuchen kann?

Ab mit dir zum Arzt und dann gute Besserung! 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das Internet meint, die Schwellung sei rheumatisch? Dann laß dir auch dort die Therapie empfehlen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von tommykocher
14.01.2016, 16:32

lol??? Das macht sie doch gerade^^ Irgendwie ne dumme Antwort,oder??? Erst denken, dann schreiben^^

0

Ibuprophen ist ein Mittel gegen Rheuma und bis 400 mg frei verkäuflich. Salben kannst du bei echtem Rheuma vergessen! Denn die entzündlichen Schmerzen sind in den Gelenken und da kommt keine Salbe hin...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?