Wie kommt man an ein Astrophysik-Studium?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Hallo miesterxD,

ein paar kleine Korrekturen muss ich hier anbringen....

Die meisten Universitäten bieten kein eigenes Studium zur Astrophysik an.

Man studiert allgemeine Physik zum Bachelor  und dann weiter zum Master. Der Bachelor allein ist in den Naturwissenschaften nicht allzu viel wert.

Im Masterstudiengang wählt man dann das Wahlfach "Astronomie" und schreibt wenn möglich seine Masterarbeit im Wahlfach.

Um in der Astrophysik an Forschungsinstitutionen unterzukommen, sollte man unbedingt danach noch den Dr. rer. nat - natürlich ebenfalls in einem Thema der Astrophysik - nachreichen. Solche Stellen sind aber rar, 9 von 10 Physikern abeiten in der Industrie.

Bis zum Master muss man rund 6 Jahre rechnen, bis zum Dr. rer. nat. insgesamt dann 10 Jahre. Den Beruf des "Astronomen" gibt es streng genommen heute nicht mehr.

Grüße

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von miesterxD
14.04.2016, 17:00

Vielen vielen dank für diese Hilfreiche Antwort. Ich würde ja gerne diese Antwort als die Hilfreichste markieren, aber ich weiß leider nicht mehr wie das ging...

0

Du musst Physik studieren und dich dann auf Astrophysiker spezialisieren. Eine eigenes Studienfach gibt's da nicht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von miesterxD
14.04.2016, 15:58

und ab wann kann man sich spezialisieren? nach dem bachlor? oda nach einem diplom?

0
Kommentar von Raph101
14.04.2016, 15:59

Wenn es mich nicht teuscht müsstest du nach dem Master den Doktor in Astrophysik machen:)

0
Kommentar von Raph101
14.04.2016, 16:04

Schau aber besser nochmal irgendwo nach:)

0
Kommentar von Raph101
14.04.2016, 16:08

Achso. Naja ich bin mir relativ sicher deswegen.
Aber wie wäre es statt Astrophysiker zu werden mit Astronom? Nicht so viel um:)

0

Was möchtest Du wissen?