Wie kommt ihr klar mit einem durchgangszimmer?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Baue dir ein grosses Zelt ums Bett XD

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

ich (21) lebe seit 2005 mit einem durchgangszimmer

Tja was soll man dazu sagen....so ne Beziehung mit nem Durchgangszimmer kann auf Dauer ganz schön stressen.... ; )

Also mich würde es tiiiiiieeerisch ank...zen.Was bedeutet denn bitte schön abtrennen wird schwer und es gibt nur einen Vorhang?Wohnt ihr in ner Physiopraxis oder wie soll man sich das vorstellen?

Könntest du denn nicht ein anderes Zimmer bewohnen? oder wie wär es, sich mal Gedanken über ne eigene Wohnung zu machen, also ausziehen?Sorry aber mit 21! im Durchgangszimmer ist doch ne Zumutung.

Gruß doc.imod

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Meine Wohnung hat auch so ein Problem....Meine Tochter (3) hat das Zimmer hinter dem Durchgangszimmer und das DZ soll eigentlich als Schlafzimmer gedacht sein....aber das möchte ich nicht.Also schlafen mein Freund und ich im Wohnzimmer. Das ist groß genug um eine Seite mit Vorhängen abzutrennen. Ist halt leider so. Gibts bei euch nicht ein Zimmer das sich tauschen lässt? Oder ist das Wohnzimmer groß?

Ansonsten bleibt dir wohl nur damit zu leben oder auszuziehen. Ich würde das nicht auf Dauer akzeptieren,...nicht in diesem Alter,.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von bigJocker
01.11.2012, 23:17

naja das was ich jetzt habe ist vielleicht 12m², unser wohnzimmer ist zwar groß aber meine eltern wollen das nicht dass darin geschlafen wird...

0

In deinem Alter sollte man ein Durchgangszimmer nicht aktzeptieren. Sowas ist schon störend wenn man Kind ist und Privatsühäre nochnicht ganz so wichtig. Aber in deinem Alter?

Entweder Zimmer tauschen mit irgendwas oder ausziehen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?