Wie kommt ihr aus einem Albtraum raus?

5 Antworten

Ersteinmal musst du ja erkennen, dass du dich in einem befindest. Wenn das geschafft ist und da gehe ich jetzt in deinem Fall von aus, ist es ja ein Klartraum, in dem deine Umwelt verrücktspielt. Werde dir ganz starg der Tatsache bewusst, dass nichts und niemand dich verletzen kann. Wenn du das geschafft hast, hast du gewonnen und dir kann nichts mehr passieren. Sollte das nicht funktionieren, dann denke ganz stark an eine hübsche Melodie, bei der du dich wohl fühlst. Alternativ kannst du auch versuchen etwas zu singen. "Das Böse" aus den Alpträumen hasst Musik. Sollte das Problem aber auch so nicht gelöst werden können, versuch zu experimentieren. Bei einem Alptraum steigt dein Puls glaube höher. Frag in einem Schlaflabor nach, ob es ein Gerät gibt, welches Alpgräume erkennen kann! Dieses Gerät muss dann einen Lautsprecher veranlassen eine hübsche Melodie zu spielen. Das ist jetzt aber nur so eine Überlegung. Müsste technisch doch machbar sein.

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung

Ich träume selten aber wenn Albträume versuch ich mein Körper ganz zu bewegen in einem Traum (saß auf dem klo im bad alles war ganz normal aber schwarz weiß ich hatte das Gefühl es wird n Albtraum also bewegte ich meine beine schnell aber es ging nur langsam und ich wachte auf)

Für gewöhnlich wacht man dann auf, wenn der " schock-moment" im Traum auftritt. Als beispiel, bevor du am boden auflandest, wenn du vom Dach fällst.

Ja

0

Aufwachen Augen auf.Dan aufstehen an die frische Luft so erkennt man es war nicht wirklich.Nicht liegen bleiben und Augen schliessen das macht es schlimmer.

Wenn es mir zu schlimm wird dann sag ich in meinen Traum „es ist nicht real“ bzw. Realisiere es und wache dann erleichtert auf. Hört sich komisch an aber funktioniert.

Was möchtest Du wissen?