Wie kommt ihr aus der Situation am besten raus?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Hallo, ich z.B. bin die einzige in unserem Büro, die sich nicht duzen lässt - außer von Kollegen, mit denen ich zur Schule gegangen bin!!! Es kommt immer mal vor, dass mich Kollegen/Innen ansprechen, ob ich nicht zum DU übergehen möchte. Daraufhin sage ich: Bitte nicht persönlich nehmen, ich duze hier nur ganz alte Kollegen. Aber als Alternative können wir gerne den Vornamen sagen aber bei dem SIE bleiben. Bisher hat es damit keine Probleme gegeben. Vielleicht hilft es ja weiter! Viel Erfolg.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

In einer Hirarchie hat das Alter nichts zu sagen. Solange das Du nicht allgemein üblich ist, sollte man lernen, sich klar auszudrücken und das "Sie" auch zu kommunizieren. In deiner Frage kommt zum Beispiel völlig ungenau rüber, ob sie das Allgemein fragte oder ob sie das für die auf deine Person bezogene Anrede meinte. Bitte noch etwas an der Klarheit von Aussagen feilschen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ganz klar die Grenze ziehen und sagen, das für Dich das Sie eine Respektsbekundung ist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

ja, duzen ist in hierachischen verhältnissen auch ein fehler

per sie, einfach als herr mustermann vorstellen, vornamen gar nicht sagen

wenn sie fragt, direkt sagen, ich bin der herr müller, fräulein meier^^

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von priesterlein
19.01.2016, 15:19

Frau Meier ist die korrekte Anrede.

0

Du als Vorgesetzter hast das auch zu bestimmen. Schwierig wird es wenn ihr schon vorher geduzt habt. Wenn nicht, dann sage bestimmt aber höflich, dass du das nicht möchtest

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

in dem fall würde ich sagen, das ich nicht gedutzt werden möchte.

das kann man in zukunft immernoch ändern, wenn die rangordnung klar ist.

das ist völlig normal

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?