Wie kommt ich von den Glimmstängel los?

... komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Hallo! Du willst erst reagieren wenn es zu spät ist? Und das Schlimme kannst Du Dir auch bei youtube anschauen.



Leider merkt man fast immer zu spät dass man süchtig ist oder wird und die Folgen sind sehr oft dramatisch. In Deutschland sterben jährlich fast 50.000 Menschen alleine an Lungenkrebs. Nicht alle aber fast alle Raucher. Also in 20 Jahren 1 Million!!! Übrigens ist es zwar hauptsächlich das Nikotin was süchtig macht aber andere Inhaltsstoffe wie Teer sind wesentlich gefährlicher.

Ich wünsche Dir alles Gute, schöne Woche.



Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich empfehle dir auf die E-zigarette umzusteigen.
In E-zigaretten und E-Shishas ist KEIN Tabak und es gibt auch keine mit Tabak. Und die Stoffe sind sehr gut erforscht, denn wir nehmen Sie täglich zu uns. Liquid egal ob mit oder ohne Nikotin besteht aus Propylenglycol (vorhanden in Kunstnebel, Deos, Kaugummi, Zahnpasta) und Glyzerin (zugelassener, unbedenklicher Lebensmittel Zusatzstoff) und Aromen, welche ebenfalls fast überall enthalten ist. Optional dann noch Nikotin, ABER reines Nikotin ist nicht krebserregend, sondern hauptsächlich nur ein suchtstoff, der mit Koffein in der schädlichkeit vergleichbar ist. So einer von euch Rauchern kann mir jetzt bestimmt sagen was in kippen für Stoffe drin sind. Kann aber niemand, denn die 400 Stoffe wie Teer, Kohlenmonoxid, Feunstaub, Blausäure, Schwermetalle, Formaldehyd, Rattengift usw. Muss man erstmal lernen.
Gesund ist die E-zigarette bzw die E-Shisha nicht, aber von der schädlichkeit nicht vergleichbar mit der Tabak zigarette. 
Es werden Stoffe verdampft und nicht verbrannt -> deutliche Schadensminimierung. JEDE Studie belegt, dass die E zigarette deutlich deutlich weniger schädlich ist als die Tabak zigarette. Die Tabak Industrie und der Staat wollen diese Entwicklung aber nicht, DENN es gibt hier nur die reine Mehrwertsteuer (19%) im Vergleich zu den insgesamt ca. 75% steuern von Tabak. Dazu kommt das Raucher im Schnitt 10 Jahre früher sterben -> Staat muss 10 Jahre weniger Rente zahlen. Die Gesundheitskosten tragen die Bürger durch die Krankenkassen, nicht der Staat. Der Staat profitiert lediglich und möchte deshalb zum unwohl der Bürger E-zigaretten verteufeln und bewirken damit dass viele Mist glauben wenn es um E-zigaretten geht.
Und die E-zigarette gibt es seit 10 Jahren. Sie ist gut erforscht von den Inhaltsstoffen. Langzeitstudien über Jahrzehnte gibt es noch nicht aber Studien über mehrere Jahre Konsum. Was ergeben diese Studien und zahlreiche Erfahrungsberichte in Foren? Der Husten der Leute geht weg, sie können wieder besser atmen, Konditionen regeneriert sich sehr stark, die Menschen werden körperlich fitter, Hautbild verbessert sich enorm, Geschmacks- und Geruchssinn kommen wieder, keine Verfärbungen auf den Zähnen, KEIN GESTANK nach unangenehmen Rauch und vieles mehr. gesund ist es nur reine Luft einzuatmen, aber dampfen kann man nicht mit rauchen vergleichen, 2 komplett unterschiedliche Welten. Ich wünsche dir viel Erfolg!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du musst des wollen mit den rauchen aufzuhören!!! Dazu braucht man viel Kraft und Willen. Wenn dazu keine Bereitschaft besteht man das doch keinen Sinn!!!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Solange Du rauchen WILLST, ziehe doch bitte Deine Frage zurück! :-))))

Wenn Du denn dann "vernünftig" geworden bist, schreib mich an!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Lass dich mal vom arzt untersuchen, der soll dir dann sagen, wass das rauchen bis jetzt in deinem körper angerichtet hat

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wie wär´s denn mit Nikotinpflastern?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Morbus winiwarter Bürger , Google mal die Bilder ...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?