Wie kommt Frau zum vaginalen Orgasmus a) beim Sex und b) alleine und c) was ist das für ein seltsames Kribbeln?

5 Antworten

nunja, du bist 17 und dich interessiert deswegen halt nur das Eine. ;-)

Lasse dich doch  nicht von Anderen belabern, beeinflussen mit ihren moralischen Vorwürfen, Sichtweisen usw.

Nehmen wir mal einzig die Anatomie in Betracht, was wäre dann wichtig und eindeutiger? Ich frage mal absichtlich dumm in die Runde, ob ein Herz ein Gehirn ersetzen kann, oder umgekehrt.

Frage das absichtlich so, weil vor allem Frauen immer glauben ihr Gehirn wäre im Bauch, bezüglich Bauchgefühl. ;-)

Bleiben wir bei der Anatomie. Bekanntlich wird erst ab gewissem embrionalen Zeitpunkt entschieden, ob das sich entwickelnde Baby ein Mädel oder ein Junge wird. Ab dann also entwickelt sich das Ding das man Penis nennt nach aussen, wenn es ein Junge werden soll. Und bei Mädchen nach innen, wenn es es Mädel werden soll.

Folglich bleibt es sinngemäß das gleiche Reizorgan, egal ob das nach aussen gewachsen ist oder nach innen. Damit es noch sinngemäß reizvoll agieren kann, bleibt bei Mädels vorne noch etwas, das diese Funktion erfüllen kann. Damit das nicht rund um die Uhr geschehen kann, ist das unter den Schamlippen etwas abgesondert, geschützter, und reagiert nicht sofort auf jeden Reiz. Das würde Frau nicht toll finden, oder? ;-)

Natürlich kann durch Muskelreize um die Vagina auch Reize auf die innen liegende sinngemäße Penishälfte ausgeübt werden. Aber meist nur sehr indirekt, deswegen werden die meisten Orgasmen der Frau direkter über die Klitoris ausgelöst.

Man könnte nun noch betrachten, ob der sogenannte G-Punkt das sinngemäße Ende der inneren Penisverlängerung sein könnte, die an der entsprechenden Stelle in der Scheide ertastbar sein könnte. Da dies ja dann das innere Ende der sinngemäßen Penisverlängerung innen bedeuten könnte, könnte man auch von einem gewissen Reizpunkt ausgehen.

Wenn du nun etwas genauer über solcherlei Anatomie nach denkst, solltest du überlegen und testen können, ob und wie du reizvoller zu deinen Zielen kommen könntest.

Das Kribbeln hört sich eher so an, als ob du beim Petting hyperventilierst und deswegen zu wenig Sauerstoff in deinem Blut vorhanden ist, was zu Kribbeln in Händen, Beinen und Gesicht führen kann.

Atmest du vielleicht längere Zeit sehr heftig währenddessen? Das könnte nämlich die Erklärung für das Kribbeln und den damit verbundenen Sauerstoffmangel sein.

Einen vaginalen Orgasmus an sich gibt es nicht, es ist ebenfalls ein klitoraler Orgasmus.

Die Klitoris ist eben nicht nur dieses kleine Knöpfchen oberhalb des Eingangs, sondern sie erstreckt sich über den Großteil des Schambeins auch nach innen. Und so wird sie bei entsprechender Erregung und Schwellung auch bei Penetration stimuliert, was eben lange Zeit als vaginaler Orgasmus interpretiert wurde.

Ohje, die Frage nach dem weiblichen Orgasmus ist ungefähr so alt wie die Menschheit selbst.

Wenn "er" es richtig anstellt, den G-Punkt findet und stimuliert und du den Kopf frei hast und Umstände und Stimmung stimmen und und und... Ja, dann kommst du auch zum vaginalen Orgasmus. Es gibt dafür keine Anleitung. Leider.

Und zu deinem Kribbeln kann ich leider nichts sagen. Hatte ich selbst noch nie in der Art. Aber jeder Körper reagiert anders auf sexuelle Stimulierung.

45

Leider gibt es Anleitungen dafür... von Möchtegern-Experten, wie richtig die sind, ist eine andere Sache...

Aber wozu das alles? Kann man nicht einfach die Orgasmen so machen, wie sie am einfachsten zu erreichen sind und das genießen? 

Ist es überhaupt förderlich für guten Sex, wenn man sich im Internet mit anderen vergleicht und das nachmachen will, was andere vermutlich erleben?

Geht nicht gegen dich, kogelopp, du weißt, was ich meine.

1
28
@Mirarmor

Ich wollte bloß damit sagen, dass es eher die Frau ist, die ihren Orgasmus bestimmt, nicht der Mann. Der Herr kann noch so gut sein. Wenn sich frau nicht fallen lassen kann und den Kopf ausschaltet, ist es relativ unwichtig, was "er" dabei macht ;P

Und nein, sehe ich nicht als Kritik, was du schreibst :)

1

Angst vor dem Ersten Mal (tipps)?

Hey,

Wie soll ich anfangen... also ich bin 15 Jahre alt und männlich und habe Angst vor dem Ersten Mal. Es sind noch paar Jährchen bis es passiert, aber ich habe jetzt schon Angst. Wird es ihr weh tun? Wird es nicht befriedigend für sie sein? Was wenn ich zu früh komme? Penis zu klein? ... (Denkt jetzt nicht ich zerbreche mir den Kopf deswegen, frage einfach, damit paar die Erfahrung haben mal was erzählen können)

...zur Frage

War das ein vaginaler Orgasmus?

Hallo. Ich bin "fähig" dazu einen klitorialen Orgasmus zu bekommen, jedoch frage ich mich immer wieder wie ich einen vaginalen bekomme. Ich habe auch mal gelesen, dass der sich total anders als der klitoriale anfühlt oder auch schwächer sein kann. Manchmal habe ich das Gefühl, dass ich komme, ich spüre so ein komisches kribbeliges Gefühl an meinem Körper, aber "drehe" nicht so durch wie beim klitorialen. War das ein Orgasmus? Ja gut beschreiben kann ich jetzt nicht 😂

...zur Frage

War es ein orgasmus oder nicht?

Hallo zusammen,

am Wochenende hatte ich mit meinen Freund mehrfach "spass". Während dem Sex spürte ich irgendwann eine sozusagene verkrampfung oder so.. also es hat sich gut angefühlt (aber nicht wie im 7. Himmel wie einige berichten) und meine Hände haben sich eben zusammengezogen/verkrampft und auch wie wenn mein Gesicht leicht gelähmt wäre. War das nun der Vaginale orgasmus? Wenn ich am kitzler stimuliert werde, fühlt sich dieser orgasmus um einiges stärker und schöner an und da verkrampft mein Gesicht und die Hände aber nicht. Bin etwas verwirrt.

War es nun also ein orgasmus? Oder nur kurz davor? Wie fühlt sich bei euch (Frauen) ein Vaginaler Orgasmus an?

vielen dank.

...zur Frage

Kann man den klitoralen Orgasmus verlängern/hinauszlgern (Frau)?

Ich befriedige mich eigentlich nur klitoral, da bei der vaginalen Befriedigung nichts passiert. Der Orgasmus dauert aber nur paar wenige Sekunden. Kann man den iwie verlängern oder hinauszögern?

MfG

...zur Frage

vaginaler?

Hallo zusammen

Ich habe ein Anliegen:

Ich würde gerne herausfinden, wie ich als Frau einen vaginalen-Orgasmus bekomme. Ich frage mich wie es sich wohl anfühlt und möchte es auch gerne erleben.

Ich bin mittlerweile 26 Jahre alt und hatte schon oft klitorale-Orgasmen, wenn mich ein Partner verwöhnt, jedoch noch nie einen vaginalen-Orgasmus!

Mein letzter Sexualparter hat mich deswegen fast vorwurfsvoll damit konfrontiert. Ich wäre die Einzigste die bei ihm nie einen solchen Orgasmus gekriegt hat und er verstünde nicht warum, ,,Er würde doch alles dafür tun" hat er gesagt (und auch gemacht) - Idio7t! (Vielleicht lag es daran, dass er mir allmählich auf den Senkel ging mit diesem Höhepunkt-Druck - oder auch einfach, weil er nicht mein Typ ist.)

Jedenfalls habe ich eine menge Pornös angeschaut ( z.b von Asiatinen) die wirklich echte Höhepunkte erreichten, vor Freude fast durchdrehten und mehrmals während des Aktes "abspritz7ten". -> Das will ich auch!

Ich habe natürlich auch gelesen, dass es manche Frauen gibt, die nie und gar keinen vaginalen-Orgasmus kriegen. Das ist furchtbar! Ich will nämlich sowas erleben können, es sieht nämlich so atemberaubend aus und würde sich bestimmt fantastisch anfühlen.

Meine erste Frage ist nun an die Mädels, die dieses Gefühl kennen: Wie fühlt es sich an? Woran erkennt man es (abgesehen vom absprit7zen)?

Zweite Frage an alle: Wie erreicht man einen vaginalen-Orgasmus am Besten?!?!?

Danke <3

...zur Frage

Wie oft kann man kommen?

Hallo ich habe mich gefragt wie oft man kommen kann, ich habe mit meinem Freund noch nicht Sex gehabt, und wollte mich einfach mal informieren da ich ihm versprochen habe das ich bei im übernachten werde wie oft kann ich eigentlich einen Orgasmus bekommen? 💁 liebe grüße Dilara xoxox

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?