Wie kommt es zu einem Krampf? Im Fuß, Bein usw.? Interessiert mich sehr!

7 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hallo! Bei Dir das war ziemlich sicher Magnesiummangel. 

Es ist wichtig dass genügend Magnesium im Körper gespeichert ist und dazu reicht auch nicht eine kurzzeitige Aufnahme vor einer sportlichen Aktivität.

Ein Erwachsener hat 20 - 30 gr. Magnesium im Körper gespeichert, vorwiegend übrigens in den Knochen. Aber auch in der Muskulatur und in Körperflüssigkeiten - sogar im Blut.

Magnesium ist in bedeutender Weise auch an der Eiweißsynthese beteiligt und damit für Knochen und Sehnen wichtig.

Magnesium hilft bei der reibungslosen Kontraktion der Muskeln und genau das ist der Punkt warum man bei einem Mangel an Magnesium zu Krämpfen neigt. Wir brauchen je nach Alter und Geschlecht 250 - 400 mg Magnesium täglich und nehmen auch diese Menge in der Regel mit der täglichen Nahrung auf. Aber schon starkes Schwitzen wie z. B. bei Sport und Arbeit kann zu einem Mangel führen. Es drohen dann teils heftige Krämpfe. Oft in den Waden und häufig auch in besonders entspanntem Zustand der Muskulatur.

Gerade Waden - Krämpfe bei Nacht sind ein oder bei längerer sportlicher Aktivität typisches Zeichen von Magnesiummangel.

Wer stark schwitzt, verliert mit dem Schweiß auch Magnesium. Dies betrifft vor allem viele Leistungssportler - hier besonders im Bereich Ausdauersport - oder Menschen die sich bei hohen Temperaturen körperlich stark belasten. Aber auch entwässernde Medikamente oder Flüssigkeitsverlust durch Krankheiten wie Durchfall können diese Probleme bereiten.

Braucht man Magnesium so ist das meistens nicht vorübergehend. Also sollte man dann supplementieren. Geht am leichtesten über mit einem halben Glas Wasser aufzulösenden Magnesium - Tabletten. Bekommt man in der Apotheke oder auch in guter Qualität z. B. bei Aldi. Viele Ausdauersportler nehmen sogar täglich zusätzlich Magnesium, anderen genügen 2 oder gar nur 1 Tablette in der Woche. Die Menge ist also individuell.

Hoffentlich bin ich Dir eine Hilfe, alles Gute. 

Du isst zu ungesund, zu wenig obst und gemüse, dadurch entsteht ein Mangel an Mikronährstoffen, vor allem an Magnesium, was einen Kramof verhindert

Magnesiumtabletten wo kaufen

Hallo!

Kann man Magnesiumtabletten bei Tengelmann oder Netto kaufen?

Liebe Grüße

...zur Frage

Krämpfe in der Nacht an der gleichen Stelle

Hallo Leute

Ich hab nun seit einiger Zeit manchmal Krämpfe bei mir im Unterschenkel aber immer genau an der Stelle wo ich vor ca 3 Jahren mal einen Muskelfaserriss hatte. Kann dass irgendwie damit zusammenhängen, da ich auch eigentlich fast jede Nacht so ein komisches Gefühl an dieser Stelle habe, als ob ich dort einen Kramf bekommen werde aber ich bekomme dann keinen. Vllt kann mir da jemand helfen .

LG Maik

...zur Frage

Nach ein Krampf am nächsten tag immer noch Ziehen in der Wade davon?

Hallo ich hatte gestern plötzlich ein schlimmen Krampf in der Wade den ich auch erstmal nicht mehr weg bekommen habe egal was ich machte. Nur jetzt habe ich immer noch ziehen in der Wade und richtig belasten kann ich das Bein auch nicht. wenn Druck auf der Wade kommt dann merk man schon deutlich das es mehr zieht nur geht das eigentlich nach ein Krampf nicht weg ? Oder kann sich durch ein Krampf die Bänder überdehnen ? Ich hatte nach ein Krampf noch nie danach ein ziehen in der Beine , deswegen frage ich mich gerade ob das mal sein kann das es noch nach ein tag zieht oder ob es was anderes sein kann. Habe heute Sponsoren lauf und mit diesen ziehen in der wade ,wäre das sehr unangenehm.

...zur Frage

zwei tage nach wadenkrampft tut wade immernoch weh

das fühlt sich an als wenn gleich ein neuer krampf kommen würde. wie werde ich den schmerz los und was istz überhaupt ein krampf (also was da passiert)

...zur Frage

Nachts Krampf in der Wade?

Hey, habe ab und zu mal in der Nacht einen heftigen Krampf in meiner Wade. Also das passiert total unregelmäßig und vielleicht so 1x im Monat.. Es ist so, dass ich schlafe und dann aufwache und schon merke bevor der Krampf los geht. Dann habe ich für nur ca 10- maximal 20 Sekunden totale Schmerzen in der Wade und dann ist alles für die Nacht wieder ok. Am nächsten Tag tut mein Bein bzw die Wade dann beim laufen total weh und geht dann nach 1-2 Tagen aber wieder weg. Wie gesagt passiert es immer nur nachts. Woran kann es liegen? Danke im Vorraus :/

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?