Wie kommt es dazu, dass wir krank werden, wenn uns Krankheitserreger befallen?

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hi,

vielleicht hilft dir das hier:

Bakterien sind kleine Lebewesen mit eigenen
Stoffwechsel. Sie ernähren sich und haben Ausscheidungen. Je nach
Bakterium kann es hier sehr große Unterschiede geben.

Die einen
Bakterien entziehen dem Körper wichtige Nährstoffe, die anderen bauen
Stoffe ab, die der Mensch anderweitig nicht mehr verwenden könnte. Die
Ausscheidungen und Stoffwechselprodukte des einen Bakteriums sind
Nährstoffe für uns, die eines anderen Bakteriums können Gift für uns
sein. Andere Bakterien können Abwehrstoffe produzieren, die auch unser
Immunsystem angreift.

Hinzu kommt, dass einige Bakterien auch
Zellen angreifen und sich davon ernähren und damit die menschlichen
Zellen zerstören, was genau wie die falschen Bakterien am falschen Ort
auch wieder eine Immunreaktion des menschlichen Körpers hervorrufen
kann.

Oftmals sind es diese Immunreaktionen, in Form von
Entzündungen, Schmerzen und Fieber, die uns die Krankheitssymptome
erfahren lässt.

Wie man sieht ist jedes Bakterium auf seine Art
und Weise anders, benötigt einen anderen Lebensraum und verhält sich
anders, was uns einmal krank werden lässt und uns einmal am Leben
erhält.

Selbst ein gutes Bakterium aus dem Darm, das uns dort
treue Dienste geleistet hat, kann uns krank machen, wenn es sich an die
falsche Stelle im Körper verirrt und dort weiter macht.

Die Quelle kann ich aus irgendeinem Grund nicht posten, weil es als Spam erkannt wird. Wenn du einen Satz von dem og. Text googelst, dann findest du die Quelle. LG :)

Nicht immer werden wir krank wenn uns Krankheitserreger befallen. Stell dir dein Immunsystem als einen Kreislauf vor. Es gibt verschiedene "Arbeiter". Für jeden körperfremden Erreger, der eindringt, baut dein Körper/Immunsystem Antikörper auf. Dadurch werden die Erreger praktisch deaktiviert. An jeden Eindringling also ein Antikörper der dagegen arbeitet.
Ist dein immunsystem geschwächt oder nicht schnell genug, für jeden Eindringling ein Antikörper zu sichern, so kann es zur Erkrankung kommen.
Deshalb ist ein gesundes Immunsystems sehr wichtig.

Das beantwortet nicht meine Frage. Trotzdem danke.

0

Wenn wir krank werden hatte der Körper nicht die chance Antikörper zu bilden.

So war das nicht gemeint. Ich meinte: Wieso bekommen wir beispielsweise Schnupfen wenn uns Bakterien angreifen? Wie machen die Zellen das bzw wie kommt es dazu, dass unser Körper darauf so reagiert?

1

Die Toten Erreger werden somit heraus Transportiert

0

Krank sein verhindern? Bitte durchlesen?

Hey und zwar sind beide meine Eltern sind sehr verkühlt sie haben Husten Schnupfen Halsweh und so weiter auf alle Fälle wollte ich nächste Woche, also gehe ich mit meiner Klasse auf Klassenfahrt und ich freue mich schon ewig darauf da ich jetzt nicht krank werden wollte ist jetzt meine Frage was kann ich tun dass ich mich nicht auch verkühle? Habt ihr irgendwelche Tipps?

...zur Frage

Warum schwitzt man bei Fieber?

Wieso versucht der Körper, durch Schwitzen den Körper wieder abzukühlen, obwohl er ihn doch durchs Fieber aufheizt, um die Krankheitserreger abzutöten? Damit arbeitet er doch gegen sich selbst, oder?

...zur Frage

Wieso geht es mir immer noch nicht besser?

Hallo, ich bin seit letzten Dienstagabend krank (Kopfschmerzen, Halsschmerzen, Schnupfen,...) und es fühlt sich an, als würde es mir immer noch nicht besser gehen, obwohl ich Medikamente genommen habe und mich viel erholt habe... Ich habe immer noch kein Appetit und bin ständig erschöpft.. woran kann das liegen und sollte ich zum Arzt gehen?

...zur Frage

wird mein Füller frei von Bakterien, Krankheitserregern etc. wenn ich ihn mit Seife abwasche?

meine Freundin ist nämlich krank und hat sich meinen Füller ausgeliehen, und jetzt möchte ich, das alle Keime, Bakterein, Krankheitserreger, usw. von meinem Füller verschwinden

...zur Frage

Wasser mit Bakterien? Trinken? Immun?

Hallo

Bei uns am Stall gibt es immer einen Wasserhahn, wo man die Trensen abwaschen kann etc.. Es sagen fast alle, dass man das nicht trinken soll, weil das nicht gerade gesund sein soll. Ich trinke das jetzt aber seit ca. 2 Jahren mind. 1 mal die Woche wenn ich da bin und es hat mich nie krank gemacht. Ganz im Gegenteil! Wenn ich das Gefühl hatte, dass es mir nicht so gut geht und ich vielleicht den nächsten Tag Grippe habe, habe ich was davon getrunken und den nächsten Tag war ich wieder fit. Kann es sein, dass in dem Wasser Bakterien sind, gegen die mein Körper bereits immun ist, aber die Krankheitserreger (wenn sie da sind) von den Bakterien im Wasser zerstört werden?

Das würde sich dann ähnlich wie beim impfen erklären, da ich am anfang immer nur einen kleinen Schluck genommen habe, und mein Körper dann igendwann vielleicht wusste, wie man die Bakterien bekämpft. Ist ja beim impfen auch so dass man eine kleine menge Krankheiterreger gespritzt bekommt. Man kann ja jede Krankheit auch nur einmal bekommen, weil der Körper dann ja weiß wie er sie bekämpft.

Also kann das sein, dass die Bakterien im Wasser eher die Krankheiterreger zerstören und mein Körper bereits dagegen immun ist?

Bitte keine Antworten wie:,, Trink das lieber nicht, das ist ungesund." Oder so, das habe ich schon oft genug gehört.

...zur Frage

Wasserfasten 1 Woche aber trotzdem Sport treiben?

Hallo, würde gerne eine Woche Wasserfasten um zu schauen wie mein Körper darauf reagiert.

Habt ihr Erfahrungen?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?