Wie kommt es, dass mein Kater stundenlang in der Hitze liegen kann?

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Die Urahnen der Katze stammen aus der Wüste. Sie sind deshalb Wassersparmodelle, sie schwitzen nicht, und sie können große Hitze vertragen, schätzen sie sogar. Nur wenige Katzenrassen lieben die Kälte und ziehen sich bei großer Wärme eher ins Kühle zurück. Die meisten lassen sich ausgesprochen gerne "grillen". Gruß, q.

Wusst ich gar nicht. Wow. Danke für die Antwort.

0

Unsere Hauskatzen stammen nicht von den Europäischen Wildkatzen ab, sondern von der Falbkatze - und die lebt in Afrika in Halbwüsten. Das Erbe hat sich erhalten, Katzen brauchen trockenes Klima und lieben die Wärme. Aus diesem Grund sind Hauskatzen auch empfindlich gegen nasskaltes Wetter und viele der draußen geborenen Herbstkätzchen werden krank und gehen ein.

Unsere Katzen sind urspünglich Wüstentiere und sie lieben Hitze. Meine Freigänger liegen auch in der grössten Hitze in der Sonne rum und geniessen es sichtlich. Katzen halten Hitze einiges besser aus, als wir Menschen und wenn ne Katze Kühlung braucht, putzt sie sich einfach und kühlt sich so mit ihrem Speichel ab, oder wenn es ihr dann wirklich mal zu warm wird, legt sie sich auf dem kühlen Boden an einem schattigen Platz. Meine 4 Katzen fangen damit an, wenn es so 42 Grad im Schatten hat, also dann, wenn ich lieber mal ne kühle Dusche nehme.

Ehrlich gesagt - das habe ich mich auch schon oft gefragt....

Verwirrt mich jeden Tag, eigentlich.

0
Katzenfrage logo
NEU
Mehr Fragen rund ums Thema Katze im Katzenforum – katzenfrage.net
...zum Katzenforum

Was möchtest Du wissen?