Wie kommt es, dass ich meine Tage nicht bekomme?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Du kannst nur schwanger werden, wenn Spermien mit genügend
Samenflüssigkeit direkt in deine Scheide gelangen, also in dein inneres
Geschlecht, oder wenn du oder dein Partner genügend ganz frisches
Ejaklulat an den Fingern hat und den Scheideneingang damit berührt oder
die Finger in die Scheide einführt.

In der Regel kann Petting also nicht zu Schwangerschaft führen.

Schon in der Schule wird den Schülern fälschlicherweise vermittelt, dass ein "regelmäßiger" Zyklus 28 Tage lang sein sollte. Das ist aber nur ein Durchschnittswert und bei weit über der Hälfte aller Frauen schwanken die Zykluslängen innerhalb eines Jahres um mehr als 7 Tage.
Dies ist nicht ungewöhnlich und gilt immer noch als regelmäßig!

Zudem beeinflusst das Alter den Zyklus einer Frau maßgeblich. Gerade in den ersten Jahren nach dem Einsetzen der Periode sind Zyklusschwankungen normal.

Die Periode kann sich auch durch psychische oder körperliche Belastungen wie beispielsweise Stress, Reisen, Leistungssport, anstehende wichtige Entscheidungen oder familiäre Ereignisse verschieben oder sogar ganz ausfallen.

Was durch derartige Stressoren auf hormoneller Ebene passiert, ist noch nicht vollständig aufgeklärt. Man geht jedoch davon aus, dass solche Situationen Fehlfunktionen im Nervensystem auslösen können, die sich auf die Regulation der Hormone auswirken.

Alles Gute für dich!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

In dem jungen älter ist das völlig normal, dass man mal etwas länger auf seine Periode wartet und wenn deine Ärztin schon sagt, dass deine Periode bald kommt dann wird das schon so sein, gut eine hoch aufgebaute Gebärmutterschleimhaut ist auch bei Schwangeren zu sehen aber wenn du keinen Sex hattest und aufgepasst hast dann brauchst du dir doch da keine Sorgen machen, deine Periode kommt bestimmt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es ist normal, dass sich der Zyklus auch mal verschiebt oder ganz ausfällt. Die Hormone werden nicht immer konstant wie ein Uhrwerk ins Blut geschüttet. Stress, Infektionen, Mangelernährung, zu viel Sport, psyschicher Stress usw sorgen für die Hemmung der Periode. Erst, wenn mindestens 3 Zyklen ausfallen, würde ich mir Sorgen machen. Falls die Amenorrhoe anhält, dann erst abklären lassen, ob an den Eierstöcken etwas nicht in Ordnung ist. Mach Dir keine Sorgen. Das kommt wieder ins Lot.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Mein Problem hat sich "gelöst" Danke!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von SkipperK
21.02.2016, 22:52

Na siehste. Hättest lieber die Zeit OHNE genossen. :) Wäre froh, wenn der Sch... mal ein viertel Jahr wegbleibt. :)) Schön, dass alles wieder gut ist und dass Du Rückmeldung gegeben hast.

0
Kommentar von isebise50
23.02.2016, 22:55

Na, dann ist ja alles gut und vielen Dank auch für deine Auszeichnung samisafa!

0

Was möchtest Du wissen?