Wie kommt es dass alte musik von früher mich runter zieht?

...komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Man verbindet Musik oft mit der Zeit und Erlebnissen, zu denen man diese gehört hat. Das ist vollkommen normal.

Ich kann z.B. Nothing else matters von Metallica nicht mehr hören, ohne sofort anfangen zu heulen (wurde auf der Beerdigung meiner Freundin gespielt)

wahrscheinlich erinnerst du dich durch so ein lied an erlebnisse bei denen du das lied gehört hast und mit denen du es verbindest. und dann kommen eben die erinnerungennan die schönen alten zeiten hoch...ist bei mir auch so

Du wirst reifer. Ich musste schon lächeln, als ich las: Musik von früher, so vor 3,4 Jahren. Musik von früher ist für mich mindestens 20 Jahre alt...

ichliebekidink 12.08.2016, 09:10

ich bin aber noch keine 20 :D ...

0

Möglicherweise weil dich das an Zeiten erinnert, die du aus irgendeinem Grund bereust. Mein Tipp: Wenn du merkst, es stört dich, einfach nicht mehr hören. Zu viele negative Gedanken und Grübeln über einen längeren Zeitraum können zu Depressionen führen.

Man sollte sich nicht für seinen früheren Geschmack schämen. Ich habe immer noch Platten im Schrank stehen, die ich in den '80ern toll fand, von denen ich heute aber nicht mehr alle ausnahmslos empfehlen würde. Na und? Für einen Nostalgie-Rausch taugt es allemale.

Ich glaub wohl eher, dass du deprimiert bist, statt depressiv. Das ist was komplett anderes. Genau wie Liebeskummer und Depression vertauschen auch ganz viele. Also nein, nicht depressiv und keine Depression, allerhöchstens deprimiert.

Das ist Normal wenn ich alte Musik höre denke ich sofort an Suizid da ich so damals gedacht habe^^ wenn ich sie nicht höre ist Alles Gut das ist total normal weil du die Musik magst und wenn du sie wieder hörst kommen Erinnerungen hoch

Vielleicht verbindest du damit alte Erinnerungen und Zeiten.

Was möchtest Du wissen?