Wie kommt es das wir Europäer die Asiaten eigentlich so schlecht auseinanderhalten können?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Ich denke, das liegt auch ein bisschen daran, dass zumindest alle Chinesen bzw. Japaner weiße Haut und schwarze Haare haben. Außerdem halt ungewohnt, trotzdem denke ich, dass es diesen leichter fällt Europäer auseinander zu halten, da diese sich ja meist in haar und hautfarbe unterscheiden und markantere gesichtszüge haben.

Hauptsächlich daran, dass "wir" es schlichtweg nicht gewohnt sind, viele Asiaten oder auch Dunkelhäutige Menschen um uns rum zu haben. Wir mussten gar nie lernen, zu unterscheiden bzw. Unterscheide zu erkennen. Im Gegensatz zu unseren Mitmenschen, die ja überwiegend weiss sind. Ich denke trotz allem, das Asiaten auch Probleme haben "uns weisse" zu unterscheiden.

Alles Training. Wenn man Asiaten nicht einfach als "Schlitzaugen" sieht, sondern genauer anschaut, dann kann man z.B. sehen, dass der Gesundheitsminster Rösler von der Herkunft her kein Japaner und kein Chinese sein kann, sondern eben Vietnamese. Die Unterschiede sind dort genau so klein oder groß wie zwischen Spanier und Franzosen z.B.

Es ist aber auch so, dass Europäer wesentlich mehr unterscheidungsmerkmale haben als Asiaten. Z.B verschiedene Augenfarben und verschiedene Haarfarben. Asiaten haben alle dunkle Haare und Braune Augen und auch fast die gleiche Hautfarbe

Das hat was mit Übung zu tun. Ich erkenne Thailander seit meinem Urlaub zielsicherer. Aber andere asiatische Länder hab ich auch noch nicht besucht, europäische dagegen ziemlich viele, daher fällt es einem auch wesentlich einfacher.

die können uns doch auch nicht unterscheiden xD (starsky und hutch)

Was möchtest Du wissen?