Wie kommt es das unser Gehirn in Logikdingen im Vergleich zum Computer so schlecht abschneidet?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Das liegt daran das unser Gehirn völlig anders arbeitet als ein Computer. Der macht letztlich nur Aufgaben die im vorher beigebracht wurden, nach dem Prinzip "wenn dies passiert machst du das". Und das kann er sehr viel schneller als ein Mensch. Ein menschliches Gehirn denkt auf Basis von Erfahrungen und erlerntem, kann diese Dinge kombinieren und daraus neue Schlüsse ziehen die am ehesten geeignet sind das vorliegende Problem zu lösen.

Der Mensch kann also auch auf völlig neue Problemstellungen reagieren, Computer bisher nur bei sehr einfachen Aufgaben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Mabur
24.08.2016, 17:36

Und was glaubst du passiert im Gehirn, wenn ein konkretes logisches Problem gelöst wird? Also beim Computer kann ich mir das ja mit Nand und so weiter schon vorstellen - aber wie genau passiert das im Gehirn? Auch das Gehirn ist ja zu abstrakter Logik fähig und nicht unbedingt immer an konkrete Gegenstände gebunden.

0

Ein Computer kann eben keine Logik an den Tag legen, er kann stupide rechnen, mehr aber auch nicht. Das Gehirn ist in der Lage mit neuen Problemen umzugehen und diese lösen, das macht den Unterschied.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Mabur
24.08.2016, 17:22

Das stimmt alles was du sagst aber dennoch kann das System Computer wenn es die Regeln gelernt hat eine Logiktabelle viel schneller ausfüllen, als jeder Mensch dazu in der Lage wäre und das trotz weniger Speicher.

0

Unseres Gehirn is halt mein Computer sondern ein Organ. Wenn unsere Vorfahren vor einem Säbel Zahn Tiger standen müssen sie ja nicht komplexe logische Ding ausrechnen sondern denn nächstbesten Flucht Plan schmieden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von erik0223
25.08.2016, 10:20

*kein Computer

0

Weil das Gehirn völlig anders aufgebaut ist als ein Computer. Wo der Computer logische Schaltkreise hat die darauf optimiert sind, logische Operationen mit Nullen und Einsen durchzuführen, ist unser Gehirn ein Analoges Neuronales Netzwerk. Ideal geeignet zur Mustererkennung aber nicht optimiert zur Durchführung logischer Operationen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Mabur
24.08.2016, 17:32

Weißt du wie ein analoges Neuronales Netzwerk Logikaufgaben löst? Vermutlich auch über Muster - aber wie genau?

0

Mit reiner Logik könnten wir weder die Welt "verstehen" noch in ihr überleben. Unser Gehirn ist viel umfassender angelegt. So sind wir z.B. in der Lage, gefühlsmäßige nonverbale Aussagen anderer Menschen richtig einzuordnen, was einem Computer niemals gelingen würde.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?