Wie kommt ein Mensch auf die Idee sich selber in die Luft zu sprengen (z.b Dienstag Istanbul) haben die überhaupt keine Angst?

... komplette Frage anzeigen

9 Antworten

Gehirnwäsche durch radikale Idioten, die die Politik und die Menschen so richtig schön erschrecken wollen.

Außerdem hat das noch was mit Amerika zu tun - aber, mein Kind: Das ist eine lange lange Geschichte.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von nummer12345678
13.01.2016, 22:09

Was hat das den mit Amerika zu tun? In mein meiner Klasse sagt einer immer USA ist die isis. Ist da irgendwas dran?

0

vielleicht haben sie so einen tunnelblick dass sie die schlimmen nebenkonsequenzen für andere menschenleben völlig ausblenden

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Diese Menschen haben einen sehr starken Glauben. Sie glauben an den Dschihad. Der Dschihad bezeichnet im religiösen Sinne ein Konzept der islamischen Religion, die Anstrengung/den Kampf auf dem Wege Gottes gegen Feinde.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von YuyuKnows
13.01.2016, 22:22

Falsch.

Falsch.

Falsch. 

1
Kommentar von YuyuKnows
13.01.2016, 22:27

Es gibt keinen heiligen Krieg.

Er wird nie im Quran erwähnt.

Dschihad bedeutet ganz grob auf Deutsch übersetzt: "Etwas mit ganzem Einsatz tun" und wird nicht direkt dafür benutzt, dass man "in den Krieg zieht". Vielmehr ist es etwas, was ein Muslim (ein Gläubiger) mit ganzem Einsatz tut, wie zum Beispiel den Glauben. Das heißt eigentlich: jeder gläubige Muslim, der täglich betet, betreibt den Dschihad.

Natürlich wird es missbraucht von den radikalen Idioten, den Anti Muslimen, welche dieses Wort als "Erklärung" für ihre brutale Gier nach Vergeltung benutzen.

1

Diese Menschen glauben, dass sie angand s eeiner Handlung in den Paradies kommen, da sie sich für Gott und ihre Religion opfern.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von 1467prozentig
13.01.2016, 23:12

Auf den Punkt gebracht. 

0

Gehirnwäsche...

Die werden alle manipuliert um so etwas zu machen.

Man redet Ihnen zum Beispiel ein, dass dies im Namen ihrer Gottheit passiert.

Beispiel IS: Die Selbstmörder schreien dann ja oftmals, Gott / Allah ist groß 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von 1467prozentig
13.01.2016, 23:07

Sobald die es im Namen Allahs tun PASSIERT es im Namen ihrer Gottheit und darauf sind sie besonders stolz. Weil sie, wie du schon sagtest, eine Gehirnwäsche erhalten. 

Die Religion wird benutzt um Aggression und Machthaber zu rechtfertigen und auszuleben. 

0

Der Täter soll zum Islamischen Staat gehören. Er denkt er kommt ins Paradies, wenn er andere und sich selbst tötet. Reine Dummheit. Sitzt jetzt leider in der Hölle, der Attentäter. Ohne Jungfrauen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hier mal ein kleiner aber zum nachdenken anregender Spruch: Sie nennen sich Gotteskrieger, aber töten Gotteskinder!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von nummer12345678
13.01.2016, 22:14

Da hast du vollkommen recht

0

Die haben ja nur im Kopf Menschen zu töten die nicht machen was sie wollen, also ist es Ihnen ihr Leben vlt wert für den Tod Unschuldiger. Aber die Frage stell ich mir auch oft.:)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Gehirnwäsche + Loser + Dummheit  = Terroristen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?