Wie kommt ein Drittel der Menschen mit 100 Gramm Reis pro Tag aus, sind doch nur 400 Kcal, oder essen wir zuviel?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Hi, ToniKim, ich wüsste zunächst sehr gern, auf welche Quelle du dich hier beziehst. Der durchschnittliche Kalorienbedarf liegt m. W. bei ca. 2000 kcal (gilt sicher nicht bei Personen mit erhöhter körperlicher Beanspruchung und man kommt definitiv auch mit weniger aus).

Bei einer täglichen Zufuhr von 400 kcal ist nicht davon auszugehen, dass es über längere Zeiträume funktionieren könnte - eine signifikant ausgeprägte Anfälligkeit für Krankheiten und Mangelerscheinungen wären die Folge. Bis hin zum unausweichlichen Ableben durch Verhungern...

Leider habe ich nicht die Kenntnis des ernährungsphysiologischen Wertes, den Reis überhaupt aufweisen kann. Ich denke, dass im Reis nicht gerade viele Mineralien und Vitamine enthalten sind. Möglich, dass ich Reis etwas unterschätze, gilt er doch in vielen Ländern als Grundnahrungsmittel.

Deinem letzten Satz ist - unabhängig davon, was den Kern deiner Frage ausmacht - jedoch uneingeschränkt zuzustimmen. Noch nie zuvor waren Fettleibigkeit und Übergewicht so weit verbreitet wie heute. Eine Folge des Wohlstands in den derzeit noch reichen Ländern, aber auch eine Folge der westlich orientierten Fehlernährung (Fast Food) in den ärmeren Ländern dieser Welt.  LG.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von SedOwl
07.02.2017, 22:42

Hi, ToniKim, vielen Dank für die erneute Auszeichnung!

Übrigens, deine Aktienfrage gestern Nacht hat mir gut gefallen. Die Antwort habe ich mir jedoch sparen können - cclass ist um Längen fundierter... LG.  

0

100g gekochter Reis -100kcal

100g trockener Reis -350kcal

Dazu vielleicht noch etwas Sauce/Gemüse und Öl. Dann wäre man schon bei 500kcal.

Viele leben tatsächlich bei 1000 Kalorien pro Tag. Das ist grenzwertig, aber geht schon irgendwie. Der Körper verbessert seine Effizienz z.B. in der Verwertung der Nähstoffe.

Übrigens gibt es Menschen, die sich scheinbar nur vom Sonnenlicht ernähren können.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Auskommen tut damit keiner, darum leiden sie ja auch unter Mangelernährung und sterben auch nicht selten, weil sie verhungern.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wie kommst du darauf, dass sie damit auskommen?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von ToniKim
06.02.2017, 01:20

Ich habe es gelesen, die Armen essen tatsächlich um die 100 Gramm Reis pro Tag.

0

Was möchtest Du wissen?