Wie kommt dieser Benzinverbrauch zu Stande?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Vielleicht ist dein Benzinverbrauch ja auch ganz normal... hast du schon mal ausgerechnet, was der gewöhnliche Verbrauch wäre? Es gibt spritrechner im Netz mit denen das geht (z.B. http://spritrechner.biz ). Wenn du eine lange Distanz berechnest, müsste sich das mit deinem Verbrauch auf der Anzeige ja decken. Kannst es ja mal gegenprüfen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was die Tankanzeige angezeigt hat, ist für die Verbrauchsbestimmung egal. Eebenso, wo du getankt hast.

Du hast leider nicht angegeben, wie weit du gefahren bist? Bei 400km lag der Verbauch bei ca 3.6l/100km.

Und leider hast du nicht geschrieben, ob die Strecke bergab ging? Das wäre eine Erklärung, ansonsten ist das Auto eben sparsam.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von ingwer16
18.05.2016, 18:18

Man hat leider die Bilder gelöscht .😡
Freitag hab ich vollgetankt . Bin Richtung Bozen , also auf Brenner . Samstag & Sonntag Passstraßen. 413Km . Danach hab ich in Kaltern vollgetankt 14.64 Liter verbraucht ...!🤔 wie kann das sein ?

0
Kommentar von ingwer16
18.05.2016, 18:29

Ne plausible Erklärung . Passstraßen sind steil , sehr steil Berg auf & ab . Da passt was nicht zusammen . Das Auto ist sparsam , aber soooo ?

0
Kommentar von ingwer16
18.05.2016, 18:36

Warum zickst du mich denn an ? Passstraßen , Berge , .... Eher Berg auf als Berg ab ...

0
Kommentar von ingwer16
18.05.2016, 18:46

Lassen wir das bitte , von Passstraßen hast du offensichtlich keine Ahnung . Wir reden hier über Steigungen die es in der Stadt nicht gibt . Über Kuppen bei denen beinah der Unterboden mit Straße Kontakt hat . Von Verbrauchs günstigen Einsatzbedingungen ist hier nicht die Rede

0

Es ist möglich, dass du den Tank nicht ganz voll bekommen hast, wenn der Sprit beim Tanken ziemlich sprudelt. Ein geringerer Verbrauch kann aber auch zustande kommen,  wenn du zB auf der Autobahn eine kontinuierliche Geschwindigkeit drauf hast. Stop- and- go- Verkehr oder oftmaliges Anfahren, Beschleunigen und wieder bremsen zieht Sprit. Wenn du den Tank nicht ganz voll bekommen hast, wirst du das beim nächsten Tankvorgang merken. LG

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von ingwer16
18.05.2016, 18:00

Danke , der Tank war definitiv voll . Hab langsam nachgetankt nach automatischem Stopp .
Geringerer Verbrauch bei beständigem fahren ... Ist mir verständlich . Aber soooo wenig Verbrauch ?
Hatte Bilder vergessen hochzuladen , in weiterer " Frage" eingestellt .... Hast du diese gesehen ?

0
Kommentar von ingwer16
18.05.2016, 18:13

Nein , Winterreifen - in den Bergen von Bozen gibt es oft um diese Zeit noch Schnee ...

0

Hast du mal auf eine Topographische Karte geschaut? Wie viele Höhenmeter liegen zwischen den beiden Orten? Eine Strecke mit Rückenwind gefahren? 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von ingwer16
18.05.2016, 18:06

Nein hab ich nicht . Österreich , auf Brenner , Bozen raus , Samstag nach Gfrill - Passstraße - Sonntag Jenesien - Passstraße ... Dort ist es mir aufgefallen . Rückenwind , auch wenn .... Kann dieser niedrige Verbrauch dabei rauskommen 🤔

0

Was möchtest Du wissen?