Wie kommt die Türkei dazu die USA wegen der Auslieferung von so einem Typen zu bedrohen, warum haben die nicht den nötigen Respekt vor einer Weltmacht?

... komplette Frage anzeigen

16 Antworten

Die Sache mit der Auslieferung von Gülen ist doch eine große Show.

Erdogan udn jetzt auch Yildirim sagen bei jeder Gelegenheit, dass die USA ihn ausliefern sollen.

Nur bisher hat die Türkei keinen Auslieferungsantrag gestellt.

Wenn sie einen förmlichen Auslieferungsantrag stellen, müssen sie den auch begründen. Also aufführen, welcher Straftaten sich der Mann schuldig gemacht hat.

Das Theater mag ja einige Türken beeindrucken, aber zur Zeit ist es einfach nur Säbelrasseln.

Typisch ERdogan, große Klappe, nichts dahinter.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von 6713girl
23.07.2016, 17:46

Die haben schon einen auslieferungsantrag angestellt! Also hast du ne große klappe😔😏

0

Warum ärgerst du dich dann nicht, wenn Nord-Korea den USA gefühlt jede zweite Woche mit der nuklearen Vernichtung drohen?? ;)

Erdogan hat die momentane Situation erkannt und versucht diese maximal zu seinem Vorteil auszunutzen. Er hat offensichtlich eine narzistische Persönilchkeitsstörung und will wohl in die Weltgeschichte eingehen... anders kann ich mir das nicht erklären.

Jedenfalls glaube ich, dass er in die Fußstapfen von Gaddafi oder Saddam Hussein schlüpfen möchte. Gaddafi selbst hatte gesagt, Lybien sei das "Schutzschild" vom instabilen nahen Osten zu Europa. Da dieses Schutzschild (von den USA) zerstört wurde, hat schon fast die Türkei jetzt diese, strategisch wichtige Rolle, weswegen es Deutschland auch schwer fällt mit der Türkei zu verhandeln.

Aus dieser "Neuordnung" will Erdogan wohl seinen Profit ziehen und das Osmannische oder "Erdoganische"-Reich wiederauferstehen lassen... ;)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo NoAimSkiller, hast du denn wirklich genau die News verfolgt in den letzten Wochen? ;-) Ich glaube nicht, denn sonst wäre dir (neben dem Auslieferungs-Wunsch) noch das hier aufgefallen:

http://edition.cnn.com/2016/07/19/politics/incirlik-air-base-turkey-failed-coup-power-cutoff/

Ist es nicht noch viel schlimmer, einem Allierten Land einfach den Strom einer ganzen Luftwaffenbasis 4-Tage lang abzustellen?

Mr. Erdogan hat einfach nur eine große Klappe und er nutzt es etwas aus, da sein Land nun-wegen des syrischen Konflikts-internationale Aufmerksamkeit und Bedeutung bekommt. Alleine schon einen russischen Jet abzuschießen war doch wohl ein Witz.. und es ist nur mit falschen Stolz zu erklären: "DAS ist unser Luftraum - nun machen wir ernst!". Die Türkei spielt nicht diegleiche Rolle wie Russland und die USA, sie möchten aber gerne so tun als ob und das erklärt ihr stolzes Auftreten gegenüber Russland, den USA und auch Deutschland. So ein Schuss kann aber schnell nach Hinten losgehen! 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du fragst, wie Erdogan und sein Regime dazu kommen, den USA zu drohen? Nun, sie zeigen eine ähnliche Gesinnung wie der, der geschrieben hat:


Die USA sind die Weltmacht schlechthin, uns droht man nicht, wir müssen
nur einmal den CIA Finger schnippen und Erdogan ist weg vom Fenster.

Ich hoffe, du verstehst, was ich meine.   ;-)

MfG    

Arnold   

    

    

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich finde, es ist egal, ob es eine Weltmacht ist oder ine kleine Mini-Nation. Erdogan führt sich auf wie ein beleidigter GröFaZ und bricht alles,w as zu einem Rechtsaat und einer Demokratie gehört.

Leider ist er Führer eines Staates und nicht nur ein verpeiltes KiGa-Kind, das man dann halt in der Ecke, die es sich ausgesucht hat, stehen lässt, wenns schmollen will.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von NoAimSkiller
19.07.2016, 13:24

Verglichen mit den USA ist er ein KiGa Kind

0

Respekt kriegt der, der es verdient. Wofür hat die USA Respekt verdient? Unzählige Kriege mit lügen zu beginnen (Vietnam,  Kuwait-Brutkastenlüge etc.)? Oder durch Raubzüge (!) im nahen Osten?

Halb-Amerikaner und Patriot, der in NRW lebt. Lächerlicher gehts kaum. Am besten gehst du dahin, wo du hingehörst. Oder noch besser: Meld dich doch freiwillig bei US Army, dann darfst du ehrenvoll in einem sinnlosen Krieg weiterkämpfen, in dem es nicht um Demokratie oder Freiheit geht, sondern nur um Erdöl und Geostrategie.

Ps. Ich bin nicht Pro-Erdogan. Ich bin Mensch, genau wie ihr alle. Und jeder Mensch sollte sich mal hinterfragen, wer gut und wer böse ist. Eins steht wohl für uns alle fest: Ohne Gier und Kapitalismus wäre die Welt viel schöner.

Have Fun. :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von STRYNX
19.07.2016, 13:34

Wobei wir deutschen auch nicjt das Gelbe vom EI sind... Irgendwie haben wir 2 Weltkriege Verursacht... Momentan gibt es nur leider zu viele Großmäuler, die an der Macht sind/Kommen wollen: Isis/Assat/Trump/Erdogan...

0

Die USA sind die Weltmacht schlechthin, uns droht man nicht, wir müssen
nur einmal den CIA Finger schnippen und Erdogan ist weg vom Fenster.

Das ist es, weshalb man euch so liebt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von S0WJETsocialist
19.07.2016, 15:22

Ich denke für den Fragesteller hättest du extra Ironie hinten dran schreiben sollen ;)))

10

Womit hat "euch" Erdi den gedroht? Den Verkauf von Döner einzustellen?

Natioalistische Plumpheit wirkt immer abstoßend, egal wie gewandet sie dahergetrottelt kommt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die Rolle der Türkei verringert sich auf dem internationalen Parkett täglich.

Aus diesem Grund ist es vollkommen unerheblich was Herr Erdogan über andere Staaten zu schwätzen hat.

Er tut dies wohl hauptsächlich um "seinem" Volk zu zeigen wer da die Hose anhat. Er ist ja nun auch der Türken stärkster Politiker.

Die USA wird wahrscheinlich nach dem Motto verfahren:

Was juckt es die Eiche wenn sich die Wildsau dran kratzt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Komm mal runter, die USA mitsamt CIA sind die letzten, die mit dem Finger schnippen werden. die brauchen die Türkei und Erdogan ziemlich dringend.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hatte Adolf einst auch nicht, Erdogans großes Vorbild.
Obama wird sich nicht mit den Finger schnipsen, das wird er wohl Trump überlassen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von adabei
19.07.2016, 16:58

Und dann gute Nacht!

1

Erdogan will macht und geht mit allen Ländern so um. Isz halt so :/ Lass ihn doch einfach, er muss halt etwas kompensieren ;)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von NoAimSkiller
19.07.2016, 13:21

Aber nicht mit meinem Land auch wenn ich nur halb Amerikaner bin und in NRW lebe bin ich Patriot

0
Kommentar von STRYNX
19.07.2016, 13:23

Was willst du dagegen den machen? Es ist Politik! Ich weiß nicht was du mitbekommen hast, aber er hat auch Merkel (Also deinem Heimatland) gedroht. Jetzt ist mal Amerika dran. Der hat nur ne große Klappe, mehr net. Er weiß das er im Falle eines Falles verlieren würde, er hat nur keine anderen Möglichkeiten.

0
Kommentar von STRYNX
19.07.2016, 13:30

Womit gebe ich den an XD

0

Lass deinen Patriotismus.
Informier dich lieber was aktuell so vor sich geht...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Erdogan erinnert mich immer mehr an hitler... ihn geht es nur um die macht. Wer hinter ihm steht isn türkischer nazi.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Reg dich ab, der geht mit den eigenen Leuten auch nicht gerade respektvoll um.

Irgendwie werden da bei mir Erinnerung an das letzte Jahrhundert wach.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von NoAimSkiller
19.07.2016, 13:22

Ich kann mich nicht abregen wenn der Krümmel den Kuchen attakiert

0

Erdogan muss das machen, obwohl er vermutlich weiß das das dumm ist, um die Unterstützung seiner Anhänger nicht zu verlieren

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?