Wie kommt die Kleidermotte zu ihrem Namen?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Klamotten bezeichnete ursprünglich Schutt, später allgemein wertlosen Kram und auch Textilien. Hat mit den Motten also nichts zu tun.

Aber ja, Kleidermotten fressen Textilfasern aus Protein, also Wolle.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ja Kleidung hat manchmal Löcher sie Motten reingefressen haben

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
anonyLA 02.05.2016, 21:40

wo der Begriff genau herkommt kann ich dir aber nicht sagen

0
Furoriel 02.05.2016, 21:40

Ja aber kommt daher der Name Motte oder Klamotte?

0
anonyLA 02.05.2016, 21:42

ich denke das motte von klamotte kommt

0

die Bezeichnung der Schmetterlingsart lässt sich auf germ. *muþþon „Motte“ zurückführen, das sich auch in altengl. mođđe und altnord.motti nachweisen lässt; die weitere Herkunft ist nicht geklärt, vielleicht liegt eine Verwandtschaft mit  Made vor.

die ´Klamotte´ hingegen bezeichnet soviel wie Schutt, Unrat, billiges Zeug.

Motten und Klamotten haben also nichts miteinander zu tun.

Die Kleidermotte allerdings frisst zwar nicht die Wolle, legt aber ihre Eier gern in eine protein (= eiweiß-) reiche Basis, da sich die ausschlüpfenden Larven gleich davon ernähren können. Daher findet man in Wollpullovern etc. diese Fraßspuren.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?