Wie kommt die "Jugendsprache" in der Öffentlichkeit, sprich in der älteren Generation an?

8 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Es gibt so viele verschiedene Jugendsprachen...

Oftmals erscheint mir das gesprochene Wort einfach nur unverständlich, damit kann ich jedoch leben. Ich wurde ja nicht angesprochen.

Gelegentlich aber drängt sich mir der Eindruck auf, die Sprecher würden unter verminderter Intelligenz leiden, da die verbalen Ergüsse jeder Grammatik und Semantik zu entbehren scheinen.

Im ersten Fall nehme ich an, die verwendete Sprache dient der Abgrenzung - im Letzteren denke ich, die Sprecher können es nicht besser.

Nein die kommt bestimmt nicht an. Als ich noch 15 weiß ich noch wie die Leute den Kopf geschüttelt haben wenn wir geredet haben. jetzt bin ich ein wenig älter und merke manchmal wie ich unbewußt auch den Kopf schüttel.

So wie es schon in 100 vorhergehenden Generationen mit der Jugendsprache war: sie kommt garnicht an.

Szene-Sprache dient ja ausschließlich dem Zweck, dass eben nicht jeder sie versteht.

Was möchtest Du wissen?