Wie kommt die heiße Luft aus Afrika zu uns?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

ja, die warme Luft kommt über die Alpen.

Dabei wird die warme Luft durch den Wind nach oben transportiert, dehnt sich aus und kühlt sich dabei ab.

Vereinfacht kühlt sich die Luft um etwa 1°C je 100 Meter die die Luft steigt, wenn diese Luft so trocken ist dass keine Wasserdampt auskondensiert, und wärmt sich ebenso um 1°C auf, wenn die Luft wieder (nach den Alpen) um 100 Meter fällt. Darum ist es auf den Bergen in 3000 Meter Höhe immer kälter als auf Meeresspiegelniveau, auch wenn ein heißer Wind aus der Sahara kommt.

Wenn Luftfeuchtigkeit dabei ist, wird das etwas komplizierter, und der errechnete Wert der Abkühlung beträgt dann nur 0,4 bis 1,0°C je 100 Meter Anstieg - je nach Wasserdampfgehalt.

So funktioniert auch der Föhn: Feuchte Luft kühlt sich beim Anstieg über die Alpen "nur" um etwa 0,5°C ab, der Wasserdampf kondensiert zu Wolken und regnet ab, nach den Alpen sinkt die Luft wieder ab und erwärmt sich (ohne das vorher abgeregnete Wasser) um 1,0°C je hundert Meter - so entstehen die warmen Föhnwinde.

realfacepalm 11.06.2014, 01:07

Wer sich für die physikalischen Hintergründe interessiert: Die Stichworte sind "lapse rate" sowie trocken- und feucht- adiabatische laspe rate.

0
realfacepalm 06.12.2014, 00:51

Danke für den Stern! :-)

0

Sommer, warme Luft und auch noch keine Wolken... das zusammen macht die Hitze aus... Du fliegst in 10.000 m Höhe - da ist kaum noch Sauerstoff ... deshalb ist es dort so kalt!

Wie hoch sind wohl die Alpen?

Guck mal wo die Alpen sind. Und wie breit. Meinst Du nicht, die warme Luft könnte auch einen anderen Weg finden?

Ich bin mir nicht sicher, aber ich glaube, dass durch einen Überdruck die Luft "neben" den Alpen durchströmt. Das stelle ich mir vor wie einen Tischtennisball auf dem Föhn zu balancieren.

Was möchtest Du wissen?