Wie kommt der Kohlenstoff in die Kohle?

5 Antworten

Ist doch ganz einfach. Kohle ist nichts weiter als über Millionen Jahre durch geologische Prozesse gepresstes Pflanzenmaterial.Und die Pflanzen bestehen aus Cellulose, eine Verbindung die Kohlenstoff enthält. Die Cellulose ist bei Photosynthese aus Kohlendioxid und Wasser gebildet worden.

Woher ich das weiß:Studium / Ausbildung – gelernter Diplom Chemiker

So wie die Löcher in den Käse kommen ...

Danke :)

1

Der Kohlenstoff "kommt" nicht in die Kohle, Kohle ist Kohlenstoff!

Woher ich das weiß:Berufserfahrung

überwiegend schon, aber es gibt ja noch wenige andere Bestandteile

0

Nicht nur, in Kohle ist auch z.B. Wasserstoff, Stickstoff, Schwefel und Sauerstoff

2
@BrauchJzHilfe

Angesichts der gestellten Frage hätten diese Fakten den Fragesteller intellektuell maßlos überfordert!

1

Wie kommt der Sauerstoff ins Wasser?

Was ist das für ne Frage

keine Ahnung, ich will die Antwort nicht wissen, aber meine Lehrerein

0
@DusaDusa

Haha es ist einfach ein Bestandteil der Kohle.

Der kommt da nicht rein, er reagiert mit verschiedenen Stoffen und so entsteht dann halt die Verbindung

1
@BrauchJzHilfe

hat meine Lehrerin so formuliert die Frage, hab sie genauso mitgeschrieben...

0
@DusaDusa

wtf

Für Kohle gibt es ja keine einheitliche Formel, aber am Bsp von Wasser:

Du hast in der Natur Sauerstoff O2 und Wasserstoff H2

Das reagiert dann: O2 + 2H2 -> 2 H2O

Genau so ist es mit Kohle

Irgendwelche Stoffe reagieren zu anderen

0

Was möchtest Du wissen?