wie kommt der gläubiger an sein geld wenn die gmbh pleite ist?

7 Antworten

Zum einen durch einen Eigentumsvorbehalt auf seine Lieferungen. Das ist zwar nicht immer einfach umzusetzen (wenn z.B. durch Vermischung ein neues Produkt entstanden ist) aber der Eigentumsvorbehalt ist für Lieferanten eines der wirksamsten Mittel, ihr Vermögen vor Insolvenz des Debitors zu schützen.

Man kann den Eigentumsvorbehalt auch mittels Abtretung von Forderungen aus Lieferung und Leistungen des Wiederverkäufers erweitern.

Aber um so etwas umzusetzen braucht man im Vorfeld einen Fachanwalt der die entsprechenden AGBs wasserdicht ausformuliert.

Ansonsten bleibt einem nur noch seine Forderungen an den Insolvenzverwalter zu richten, was meistens erfolglos ist.

Dann gibt es noch die Möglichkeit uneinbringliche Forderungen abzuschreiben.

Forderungen muss man zur Insolvenztabelle anmelden. Allerdings darf man sich keine großen Hoffnungen machen. In der Regel gibt es wenig oder überhaupt kein Geld.

Das nennt man dann unternehmerisches Risiko des Gläubigers. 

Das kommt drauf an, was man hier unter pleite genau versteht.

Ist ein Insolvenzverwalter bestellt, so wird das restliche vermögen der GmbH auf die gläubiger verteilt.

Gläubiger, die ihre Forderungen nicht abgesichert haben , gehen regelmäßig fast leer aus.

BWL Frage ...GmbH & Co. KG.

Kann mir jemand mal sagen, was die Vor- Und Nachteile der Gmbh & Co.KG???

Wie sind die Beteiligungs- Und Haftungsverhältnisse...?

...zur Frage

Ist die die BUNZDESIGN GmbH in Dobel, welche den Bunz-Schmuck herstellt pleite?

...zur Frage

Was passiert wenn die GmbH einen EV abgeben muss, die Forderung aber binnen weniger Wochen durch Zahlung vollständig ausgeglichen wird?

Sachverhalt, GmbH hat Termin zur Abgabe uzr Eidesstattlichen Versicherung da ein Gläubiger dies so möchte, ist auch der einzigste Gläubiger der beim Gerichtsvollzieher liegt anonsten gibt es keine Vollstreckungsbescheide. Die GmbH hat laufende Geschäfte und der geforderte Betrag geht nnerhalb weniger Wochen vollständig auszugleichen.

Wie ist der Ablauf? Ist alles sehr seltsam und der Gerichtsvollzieher ist selbst genervt da er ja sieht, dass sonst nichts bei ihm liegt. Egal, wie geht es weiter wenn wir als Geschäftsführer den GmbH - EV abgeben müssen, bedeutet das gleich Insolvenz, wenn ja was passiert mit EV und Insolvenzantrag wenn der Gläubiger vollständig befriedigt ist mit seiner Forderung? Dann müsste doch alles vom Tisch sein oder sehen wir das falsch?

Vielen Dank für Ihre/Eure Antworten

...zur Frage

Wie hoch ist der Steuersatz bei einer Holding?

Hallo zusammen,

bitte nur ernst gemeinte Antworten!

Wenn eine GmbH einer Holding zu 100% gehört und die GmbH z.B. 100.000 erwirtschaftet (vor steuern) Wird dann das geld erst in der gmbh versteuert und danach nochmals mit 2 % von der Holding ODER rutscht sozusagen das geld gleich mit 2% Steuerbelastung durch an die Holding und man spart sich die Stuerbelastung der gmbh?

Danke!

...zur Frage

Rechtsform GmbH kurz erklären?

Wie kann ich erklären das z.B. Obi ein Unternehmen ist welches die Rechtsform GmbH hat?

...zur Frage

Wozu dient einer Gesellschaft Kapital genau?

Wenn eine Gesellschaft (GmbH) nicht 25.000 € (als Mindeskapital), sondern 700.000 Euro als Kapital verwendet, warum macht sie das.

Was kann mit den Geld alles angefangen werden, was so viel Geld fordert?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?