Wie kommt das rüber, wenn man sowohl schlau als auch dumm ist?

7 Antworten

Körperliche Ungeschicklichkeit kann mit Intelligenz zusammengehen ("Professor mit zwei linken Händen").

Witzverständnis ist eigentlich ein Anzeichen für Intelligenz. Allerdings können sich auch Intelligente wahrscheinlich auch mal gegen dumme Witze, Kalauer oder Zynismus innerlich sperren. Einige eher naturwissenschaftlich Intelligente verstehen vielleicht auch manchmal Sprachspielereien nicht, weil sie das für "Kindereien" halten.

Es gibt eben auch einseitig Intelligente, z. B. den Kreativen oder den Sprachbegabten, die in Mathe Nieten sind.

Wie bereits gesagt wurde gehört beides nicht zusammen. Zwar kann man intelligent sein und für andere grundlegende Probleme nicht verstehen, z.B. bestimmte Logik-Aufgaben, die man noch nie gesehen hat und somit die Regeln nicht kennt, und es gibt mehrere Aspekte dir zur "Intelligenz" gehören, heißt jemand mit einem IQ von 130 ist keine 130 in allen Aspekten, sondern setzt sich aus diesen zusammen, der eine weit über 130, der andere weit drunter, aber für so gewöhnliche Dinge?

Da würde ich fast eher sagen Einbildung ist auch eine Bildung :p

Ich habe bei einem Psychologen einen IQ Test gemacht und habe einen IQ von über 125.

0

Hallu,

kommt ganz darauf an, wie du rüberkommen willst, wenns auch meistens ein wenig peinlich ist : )

Liuvar

Du bist wahrscheinlich eine Theoretikern.

Wichtig ist aber, daß und ob Du Dir im Alltag zu helfen weißt und finanziell auf eigenen Beinen stehen kannst.

Es kommt dumm an (aus Erfahrung).

Ich bin eigentlich überdurchschnittlich intelligent, aber total altagsdumm und checke die einfachsten Sachen nicht. Z.B verstehe ich Witze nie oder als letztes und ich bin sehr ungeschickt.

Es hört sich zwar nach Klischee an, aber schonmal an Asperger-Autismus gedacht?

Was möchtest Du wissen?