Wie kommt das das mir heute Morgen beim Lichtschalter drücken einfach eine Glühbirne zerplatzt ist und die Sicherung raus gegangen ist?

7 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Wenn eine Glühbirne (die nicht erschüttert wird) kaputt geht, dann immer beim Einschalten. Wenn der Glühfaden der Leuchte kalt ist, ist der Widerstand am geringsten, somit flesst gemäß dem Ohm'schen Gesetz der höchste Strom.

Wenn dann der Glühfaden nicht optimal liegt, kann es oassieren, dass der Glühfaden so heiss wird, dass er nicht nur glüht, sondern verdampft. Dabei entsteht ein Plasma in der Leuchte, die ganze Leuchte wird so leitfähig, dass quasi ein Kurzschluss entsteht - die Sicherung fliegt. 

Ggf. kann dann auch noch die Hitze so groß werden, dass das Glas springt.

Danke das hört sich logisch an :)

0

Sorry für die Tippfehler... ipad am morgen!

0

Kein Problem

0

Bei senkrecht eingebauten Glühlampen (also mit Gewinde unten) kann der durchgebrannte Glühfaden nach unten gegen die Haltedrähte fallen und aufgrund des geringeren Abstands einen Fast-Kurzschluss auslösen. Der Strom ist dann so groß, dass die Sicherung auslöst.

Dass das Leuchtmittel zerplatzt ist zwar seeeehr unwarscheinlich, aber dennoch möglich. Dazu reicht es aus, dass der Glaskörper verhältnismäßig kalt ist, wenn der überhitzte Glühfaden dagegen fällt.

Und dann müsste man noch die Reihenfolge kennen. Entweder es passiert so, wie gerade beschrieben. Oder:

Durch einen ungünstigen Temperaturunterschied beim Einschalten zerplatzt der Glaskörper. Der Glühfaden brennt aufgrund der Sauerstoffzufuhr durch, fällt herunter und verursacht einen Beinahe-Kurzschluss. Die Sicherung löst aus.

Das alles passiert in Millisekunden und der zeitliche Ablauf lässt sich im Nachhinein ohne Laboruntersuchung nicht mehr bestimmen.

Ist passiert. Ist nicht unbedingt. Unüblich. Jetzt musst du aber zusehen das du die in der Fassung verbleibenden Reste rausbekommst. Sei vorsichtig. Glassplitter und Netzspannung können dir jetzt gefährlich werden. Sicherung ausschalten und eine Zange benutzen. Bei über Kopf arbeiten währe auch eine Schutzbrille ratsam. Viel Glück.  

Hab ich schon alles hin bekommen. Danke

0

Glühbirnen halten ja nicht ewig. Bei uns ist es z.B. auch so, dass es tagsüber sehr hohe Stromschwankungen gibt. Das ist auch nicht förderlich für die Haltbarkeit einer Glühbirne. Dann kann es eben passieren, dass sie beim Einschalten zerspringt. Hole Dir am besten gleich eine stromsparende LED Birne.  

Das wäre eine Maßnahme ja. Hab mich nur sehr erschrocken Morgens ist man kaum wach und gleich passiert sowas womit man nicht rechnet :D

0
@Shine1993

Wir hatten das auch öfter. Ist schon gut, dass es jetzt diese neuen LED Birnen gibt.

0

Ja die halten sicherlich länger

1
@Shine1993

Mal sehen. So lange gibt es die ja noch nicht, die Anschaffung ist ja auch sehr teuer. Aber man sollte auf diese 'alte' Glühbirnengeneration  schon verzichten.

0

kommt vor wenn sie am ende ihrer lebensdauer angelangt sind.nimm als ersatz eine moderne mit led,da passiert es nicht.hält länger und du sparst strom

Was möchtest Du wissen?