Wie kommt an ein Schüler-Praktikum bei einer Modezeitschrift (Bewerbungen bisher erfolglos)?

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

für wielange sucht sie denn ein Praktikum?

Ich denke als Schüler sollte sie ihre Ansprüche etwas runterschrauben. Ich weiß zwar nicht bei welchen Zeitungen sie es versucht hat, aber evtl sollte sie kleinere Zeitungen wählen und sich dabei nicht auf Modejournalismus beschränken. Sicherlich es ist ihr Wunsch in diese Richtung zu gehen, doch ich denke da muß sie abstriche machen. Die meisten Verläge nehmen nur leute die bereits im Studium sind, den kann man mehr anvertrauen. Denn warum in einen Teeni Zeit und Nerven investieren, wenn sie ihre Meinung noch 5x ändern könnte. Heißt nicht das deine Tochter Sprunghaft ist, aber das ist die übliche denkweise, wenn sich teenies bewerben

Sie ist flexibel, am liebsten in den Ferien (variieren von 1-6 Wochen).Verstehe deine Bedenken, auf dem Infoabend der AMD hieß es Praktika vor Beginn des Studiums erwünscht, daher der Wunsch. Natürlich geht auch Tageszeitung, das wird sie wohl probieren. Ihre Meinung hat sie seit ca 2 Jahren nicht geändert, sie wusste schon immer was sie wollte, sie arbeitet dafür und ist extrem zielstrebig. Hat sogar Gitarrenunterricht aufgegeben wg. der zukünftigen Studiengeb. sich einen Job gesucht etc., sie hat schon vor 1 Jahr email-Kontakt zu Redakteurinnen geknüfpt und sich alles erfragt, daher kam sie auf die AMD. Hat mich zu dem Infoabend an der Akademie geschleppt und lebt seither für diesen TRAUM! Sie ist sozusagen ein atypischer Teeni! Ich hab noch einen daheim, daher weiss ich´s:-)

0

Ich würde es persönlich also mit nerven versuchen. Adresse raus bekommen und direkt hin! Nicht locker lassen und genau erklären mündlich worum es geht. Das sie halt studieren will die Richtung und so!!! Nicht verzagen!!!

Hallo, das Problem wird ja auch sein, dass nicht alle Modezeitschriften ihren Sitz direkt um die Ecke haben. AMD in HH, D, M oder Berlin?

Wenn es bei einer Modezeitschrift nicht klappt, vielleicht erst mal das Schülerpraktikum bei einer lokalen Zeitung machen. Dann bekommt man wenigstens schon mal etwas von der Arbeit der "normalen" Journalisten mit.

Hallo Nero070, wir wohnen in M, daher sind wir wenigstens diesbezüglich bevorzugt! Tageszeitung, das ist natürlich auch Plan B meiner Tochter, ist es da leichter? Hast Du Erfahrungen?

0

Was möchtest Du wissen?