Wie kommen Politiker ins Rathaus?

... komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Zuerst engagieren sie sich in einer Partei, dann werden sie von ihrer Partei für einen Abgeordneten- oder Gemeinderatsplatz aufgestellt. Wenn die Partei ausreichend viele Stimmen bekommen, sofern die Person auf einer wählbaren Stelle gereiht war, bekommt er diesen Sitz.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hei, Farbton2, der Gemeinderat ist genau so demokratisch bestimmt wie alle anderen Parlamente: Er wird in freien, geheimen Wahlen alle vier  /je nach Bundesland fünf/ Jahren neu gewählt. Um die Mandate bemühen sich die politischen Parteien ebenso wie zahlreiche örtliche Wahlbündnisse oder freie Wählergemeinschaften. Pro Wahlbezirk wird je ein/e Ratsherr   / Ratsherrin gewählt. Die Zahl der Wahlbezirke für eine Stadt richtet sich nach deren Größe. Bei uns, Kleinstadt, sind´s zur Zeit 43. Und so. Grüße!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

in dem sie schleimen

im Türschutzverein, beim Sportverein überall ihre Verbindungen knüpfen

in irgend ne Partei eintreten, grosse Sprüche klopfen, in den Vordergrund drängen und sich für ein politisches Amt bereiterklären

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von sarahj
15.11.2015, 18:30

Partei ist nicht notwendig - schleimen schon ;-)
Es kann sich jeder (ab einem best. Alter) aufstellen lassen.

0

In dem sie gewählt werden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

indem sie oder ihre partei gewählt werden...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von sarahj
15.11.2015, 18:28

nein, der BM muss nicht in einer Partei sein. Hier wird eine Person gewählt (das kannst auch Du sein ab gewissem Alter), nicht eine Partei mit einem Spitzenkandidat.

0

wenn dir die Tür nicht reicht, Hubschrauber?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?