Wie kommen die Wölfe wieder zu uns?

8 Antworten

Die Wölfe, wie auch die Bären und andere Tiere, "Wandern". Jäger haben sicher noch den Fachbegriff dafür. Sie suchen neue Gebiete in denen sie leben können. In einem Tag kommt man weit, das ist Grundsätzlich nicht so schwierig.

Die kommen über die Alpen. In der Schweiz wird man bis ende Jahr 16 Rudel haben. Es sind um die 300 Rudel im Alpenraum. Damit hat man dann mehr Wolfsdichte in den Alpen als im weitläufigen Schweden.

Das Problem sind die Starrköpfe. Bei den Schafzüchtern wie bei den Tierschützern. Beide Seiten werfen bei jeder Diskussion die Maximalforderung in die Diskussion und wollen dann keinen Millimeter von der Meinung abweichen.

In der Schweiz müsste man längst den Wolf wieder regulieren. Massvoll und so, dass er bei uns leben darf aber eben keinen zu grossen Schaden anrichtet.

So wie die Situation jetzt ist, kann es nicht bleiben. Weder für den Naturschutz noch für den Wolf noch für den Schafzüchter.

Durch natürliche Wanderungsbewegungen: Aus Gegenden, die bestehende Rudel beherbergen, wandern Jungtiere aus, um "neue", noch nicht besetzte Reviere zu erobern; die Elterntiere vertreiben nach der Aufzucht die Herangewachsenen, die nicht mehr besetzte gegenden wiedererobern; unter günstigen Bedingungen entstehen neue Rudel, die wieder Ausgangsort weiterer Wanderer darstellen.

Bei uns im Sorbenland, den Wenden und Brandenburg(Land) gibt es viele Naturschutzgebiete. In diesen ist es nicht gestattet zu Jagen. Das was der Mensch der Natur abgenommen hat. Das Hegen. Das muß die Natur dann wieder selber übernehmen. Wenn jetzt der natürliche Wildbestand, von früher nicht mehr existiert? Dann muß er wieder hergestellt werden.

Da Europa groß ist und es noch riesige Gebiete bis zum Ural gibt, in denen noch heute Luxe, Wölfe, Bären und Wiesente leben, siedelt man einige um. Und die korrigieren dann die natürlichen Kreisläufe der Natur.

Wölfe und Bären sind so scheu, die kommen eigentlich nicht in die Nähe von menschlichen Besiedlungen.

Während Corona waren viele Menschen einfach nur zu Hause. Da hat man bei uns in Groß-Berlin bei den Wenden im Süd-Osten eine Wölfin gesichtet. Aber nur einmal!

Woher ich das weiß:Berufserfahrung

Junge Wölfe wandern sehr viel. Manche laufen nur ein paar Hundert Kilometer, andere laufen Tausende Kilometer. So bald sie sich verpaart haben, hören die Wanderungen auf. Dann sind sie relativ Standorttreu.

Was möchtest Du wissen?