wie kommen bewerbungen mit eingescannten bild an?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Wenn das Foto sauber eingescannt wurde (z.B. von einem Paßfoto) und auch sauber ausgedruckt wurde, ist das kein Problem.

Allerdings ist selten das "richtige" Papier im Haus, um Text und Foto sauber darzustellen - dann lieber das Foto auf Fotopapier ausdrucken, sauber zuerechtschneiden und anheften. Anheften geht ganz gut, wenn Du einen kurzen Tesastreifen in der Mitte mit der Klebeseite nach außen umknickst und Papier und Foto so verbindest

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Kommt drauf an wie du sie los schickst. Schickst es mit der Post kommt es mit der Post an. Spaß bei Seite kommt letztlich auf die Qualität an. Wenn du ein guten Drucker und Scanner hast ist es ok ansonsten solltest du die paar Euro in investieren und das ganze mit Orginalbild schicken.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Kommt darauf an, was für eine Firma es ist. Die größeren Firmen möchten heutzutage nur noch Onlinebewerbungen, da kommt eine klassische Bewerbung nicht gut an. Bei kleineren Firmen sollte man aber eine Papierbewerbung schicken(näheres steht meistens in der Anzeige drin). Wenn du einen guten Scanner/Drucker hast ist das auch ok.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich bin mir nicht 100%ig sicher ob es bei allen Firmen so ist, aber aus Erfahrung weiß ich, dass viele Firmen sowas positiv sehen:

  • PC-Erfahrung

  • Zeigemäß

  • besser als Fotos die möglicherweise verlorengehen können

Nachteil ist jedoch, dass es u.U. nicht ganz so scharf ist. Wenn man aber über Fähigkeiten verfügt die Fotos scharf einzuscannen, denke ich, dass das positiv bewertet wird.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?