Wie komme ich zu Geld um mir meinen aller größten Wunsch zu erfüllen?

...komplette Frage anzeigen

12 Antworten

Wie wärs wenn du nach krammärkten in deiner nähe ausschau hältst und dann ein paar sachen verkaufst die du nicht mehr brauchst. Natürlich geht das ganze auch über e-bay!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Blondie7 28.03.2013, 18:28

danke gute idee !

0

Ein Pferd zu halten ist nicht mit einem Ferienjob möglich. Man muss im Monat 4-500 Euro an laufenden Kosten einkalkulieren. Bei einem Pferdeleben von 20 Jahren (Pferde werden älter, klar, ich gehe aber davon aus, dass du kein Fohlen kaufst) summiert sich das auf um die 100.000 Euro. Da ist aber noch kein einziger Euro mit drin, für Tierarztbehandlungen wenn das Pferd mal krank wird. Das kann schnell mal mehrere tausend Euro kosten. Ohne Ersparnisse würde man das Pferd einschläfern müssen. (Das kann ja nicht die Lösung sein, oder?)

Für ein ausgebildetes Turnierpferd kannst du auch locker 10.000 Euro rechnen. Natürlich gehts auch viel teurer, aber es ist etwas anderes als ein Freizeitpferd. Die Ausrüstung nochmal mindestens 3000 Euro. Alleine für die Anschaffung müsstest du fast 3 Jahre lang im Monat um die 400 Euro verdienen. Der Haken an der Sache: Du gehst zur Schule. Dann musst du noch zur Arbeit damit die Kohle für die laufenden Kosten rein kommt - UND du musst zum Pferd, UND du musst lernen und Hausaufgaben machen. Dazu kommt ein Schulabschluss der viel Zeit beansprucht und danach auch noch eine Ausbildung oder ein Studium. Der Tag hat nur 24 Stunden, das bedeutet, dein Plan kann so nicht funktionieren. Leider fällt das Geld nicht vom Himmel.

Man kann aber durchaus mit einer RB auf Turnieren starten, schau dich doch mal um ob du eine geeignete RB findest!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Blondie7 28.03.2013, 18:57

ich bräuchte ja nur das geld für die anschaffung die monatlichen kosten könnten wir ja zahlen ...

und eine RB hab ich schon .... aber alle Experten mit den ich bis jetzt zu tun hatte haben mir gesagt das ich im Springsport von niemand das Pferd kreigen werde .. wegen der Unfall gefahr ....

0

Kannst du überhaupt reiten und kennst dich mit Pferden aus? Es ist ja nicht allein damit getan, ein Pferd zu kaufen, sondern es entstehen auch noch Kosten für den Stall, Tierarzt, Futter, ... Warte lieber bis du erwachsen bist und selbst Geld verdienst. Du kannst sonst mal in einem Reitverein nach einer Reitbeteiligung fragen. Dann bekommst du ein Pferd zugeteilt, um das du dich kümmern und es reiten musst. Die Kosten für das Pferd übernimmt aber der Besitzer, du musst aber im Monat etwas zahlen. Manche Reitvereine bieten aber auch an, dass du statt dafür zu bezahlen, im Stall mithilfst.

LG

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Blondie7 28.03.2013, 18:26

ja ich kann reiten .. ich reite seit 10 Jahren .. bin in einem reitverein und habe eine Reitbeteiligung aber die nützt mir nichts für den Turniersport

0
VenomousVampire 28.03.2013, 18:36
@Blondie7

Die Infos wären zur Beantwortung der Frage nützlich gewesen... Also, wenn du dich so auskennst, dürftest du ja mit den Kosten vertraut sein und das wird nichts... Wenn du Turnier reiten willst, brauchst du ein gutes Pferd und das gibt's erst ab ca. 8000 Euro... Kommt allerdings auf Rasse etc. an... Sonst frag halt mal nach, ob du mit der Reitbeteiligung auch Turnier reiten darfst...

0
Blondie7 28.03.2013, 19:02
@VenomousVampire

ja ich weiß wie viel das kostet .. habe ja schon viele angebote für pferde bekommen ...

nein mit meinen RB pferd darf ich das nicht .. und ich habe mich auch schon bei anderen besitzern umgehört .. das macht keiner

0

Mit 14 kannst du niemals genug Geld verdienen um ein Pferd artgerecht zu halten! Bitte überleg dir das gut!

Aber wie wäre es, wenn du dich mal nach einem Pflegepferd in deiner Nähe umschaust? Dort kannst du dann mehrmals die Woche reiten gehen, wenn du dafür die Box ausmistest, oder ähnliches, oder gegen eine kleine Gebühr für Futter, Tierarztkosten etc. Wenn das gut klappt, kann man immer noch über ein eigenes Pferd nachdenken.

Liebe Grüße :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Blondie7 28.03.2013, 18:25

möchte ja auch nur ein teil dazu verdienen ... ich hab bereits ein Reitbeteiligungspferd um das ich mich 5 mal die Woche kümmere und es reite aber das bringt mir nichts wenn ich in Turniersport will .. das geht nur mit eigenen Pferd..

0

Geh nach dem Schulabschluss in eine Ausbildung zur Pferdewirtin Schwerpunkt Reiten. Da bekommst du allerhand Pferdematerial von gut Betuchten Leuten, das du auf Turnieren vorstellen kannst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Blondie7 28.03.2013, 18:43

naja idee ist gar nicht so schlecht .. aber ich habe einen anderen berufswunsch ...

0
ralosaviv 28.03.2013, 18:53
@Blondie7
ich habe einen anderen berufswunsch 

Was vermutlich auch besser ist. Denn der Pferdewirt macht in der TAt einen Knochenjob und muss sich mit allerhand schwierigen Menschen rum schlagen.

Allerdings musst du schon davon ausgehen dass ein Turnierpferd einen Kaufpreis im mittleren fünfstelligen Bereich kostet und die monatlichen Unterhaltskosten für einen Normalverdiener auch nicht so einfach zu stemmen sind. Realistisch betrachtet, geht das nicht mal über einen Nebenjob. Du kannst ja versuchen jemanden zu finden, der dich für super talentiert hält, selber ein gutes Turnierpferd hat und dir daran eine RB ermöglicht oder über ein Praktikum in einem renommierten Ausbildungsstall versuchen einen Fuss in die Tür der Turnierwelt zu bekommen.

0

Tut mir Leid, aber vergiß es !! Ein Pferd kostet nicht nur den Anschaffungspreis, sondern auch monatlich sehr viel Geld für Futter, Stall, Tierarzt....

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Blondie7 28.03.2013, 18:21

ja das ist mir klar ... aber es geht um den anschaffungspreis .. die monatlichen kosten könnten wir tragen ... aber wir können keinen Kredit aufnehmen .. das ist das Problem ... und ich möchte wenigstens einen teil des geldes dazu bei tragen

0

Zeitung austragen ist immer das erste was mir bei solchen Fragen einfällt. Hab ich früher auch gemacht und konnte so ein wenig was dazu verdienen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo Blondie7

Ich hätte bei sowas immer Zeitungen austragen gesagt!

Aber ich glaube das wird erstmal nichts, denn das kostet noch sehr viel mehr z.B. Futter,Arzt,Reitausrüstung und der Stall!

Tut mir Lei, aber du musst wohl noch warten =(

MFG Heliumgehirn

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Vielleicht kannst du ja in einem Pferdehof oder Reitstall helfen. Stall ausmisten, Pferde striegeln oder andere Drecksarbeit machen, dann weißt du schon mal was auf dich zukommt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Blondie7 28.03.2013, 18:27

das weiß ich bereits .. ich bin in einem Reitverein und helfe sehr oft im Stall

0

Du ein Pferd - ganz für Dich allein?

Bei Wer wird Millionär war kürzlich mal von 500 € pro Monat die Rede, so mit allem Drum und Dran. Hab mir gedacht, na toll, da sind 32.000 € Gewinn bald aufgebraucht.

Wie weit ist es denn bis zum nächsten Reitverein?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Blondie7 28.03.2013, 18:23

ja für mich alleine ... ich möchte an turnieren teilnehmen aber für Springreiten komme ich mit einer Reitbeteiligung nicht weit .. weil mir keiner sein Pferd für springturniere geben wird wegen der Unfall gefahr ..

0

Such dir ne RB.

Du kannst nicht für aufkommen. Ne Bekannte hat nur wegen einem Koppelunfall rund 3.500€ hingeblättert.....

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Frag mal deine Nachbarn? Kannst ja Gartenarbeit machen? Pro Stunde so 10€?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Blondie7 28.03.2013, 18:29

danke gute idee .. aber es ist ja grade winter..

0

Was möchtest Du wissen?