Wie komme ich wieder in Steam?

2 Antworten

Warum hast du auf einmal die App, Handynummer und Passwort nicht mehr? Du kannst den Authentifikator natürlich nur ausschalten, wenn du angemeldet bist. Wie du geschrieben hast hast du bereits alles getan deshalb warte auf den Support.

Wenn es Fallout 1/2/3 ist solltest du es auch ohne Steam starten können.

Der Support hat mit geholfen. habe nen neuen Authentifikator bekommen. Er hat die alte Nummer gelöscht, und ich habe meine jetzige eingetragen. Die Auth. mit dem R habe ich aufgeschrieben. Alles wieder in Ordnung. Dennoch danke für deine Antwort. :-) Und ja habe Fallout 1,2,3. Diese liefen auch ohne Steam. Jedenfalls FA3.

0

Greife zum Telefon und rufe den netten Steam-Support an, versuche dann dein Problem darzulegen

Aber, da nichtmal ich dir diese Story abkaufe....

Wieso nicht? Glaubst du ich lüge? Na vielen Dank. Es ist aber wirklich so.

0

Chinesisches Virenprogramm deinstallieren

Hallo,

Seit etwa 2 Tagen habe ich ein chinesisches (ich denke) Virenprogramm installiert, ohne das ich es wollte. Jedesmal wenn ich irgendetwas öffne (zb Steam, Skype, Glyph,...) wird die Verbindung blockiert, und das Programm anscheinend als Virus gemeldet. Mein anderes Virenprogramm sagt jedoch nichts. Auf jeden Fall möchte ich den Dreck weghaben, weiß aber nicht wie. In der "Deinstallation" habe ich schon alles gedrückt, ich komme jedoch immer nur zum Programm selber, zur Überprüfung oder eben zum schließen, da mein chinesisch...nicht gerade "gut" ist... Baidu Protect ist es nicht. Das Symbol des Programmes ist ein grünes Wappen mit weißem Rahmen und einem weißen, langgezogenem "Kreuz" in der Mitte.

...zur Frage

Ich habe mir ein neues Konto auf steam erstellt. Die Email die ich angeben habe hat sich nach der Erstellung des Kontos von selber geändert was kann ich tun?

...zur Frage

Nach dem Zurücksetzen meines Rechners bin ich im Anmeldebereich gefangen. Wie komme ich hier raus?

Guten Tag

Während ich in der Nacht schlief, habe ich meinen Rechner zurücksetzen lassen. Als ich heute Morgen checkte, ob der Vorgang bereits abgeschlossen sei, war der PC nicht mehr mit Zurücksetzen beschäftigt. Stattdessen befand ich mich im Anmelde-Bereich und nicht im erwarteten Setup zur Installation von Windows (Das mit dem blauen Hintergrund und allen Berechtigungen. Bestimmt wisst ihr, welches.).

Mein Problem ist jetzt, dass ich in diesem Anmelde-Bereich gefangen bin und mich weder einloggen kann (es besteht ja kein Benutzerkonto, und mit den Anmeldedaten zu meinem Microsoft-Profil klappt's auch nicht), noch das Setup ausführen kann, dass eigentlich hätte erscheinen sollen.

Da ich mich nicht einloggen kann, habe ich nichtmal die Möglichkeit, den PC allenfalls nochmals neu zurückzusetzen in der Hoffnung, dass das Setup dieses Mal erscheint.

Obwohl ich nicht denke, dass dies irgendeine Rolle spielen könnte: bei meinem Rechner handelt es sich um einen Acer Aspire M3985, bei dem ich die standardmässige Grafikkarte ausgebaut und eine GeForce 970 eingebaut habe. Als Betriebssystem verwende ich Windows 10.

Vielen Dank für allfällige Lösungsansätze.

...zur Frage

Welche Pflichten muss man erfüllen nach dem man ein Kleingewerbe angemeldet hat?

Hey,
Ich wollte bald ein Kleingewerbe anmelden doch welche pflichten fallen mit der Anmeldung an sprich Steuererklärung etc. ?

...zur Frage

Hat jemand einen Tipp wie ich mich bei Trove anmelde bzw. schneller reinkommen weil da immer stehr queque 1000+ erwartete Zeit:meistens zwischen 10 und 700 min?

...zur Frage

Ich möchte eine eigene DNS-Weiterleitung für meinen zu Hause stehenden Minecraft-Server erstellen. Wie kann ich das am besten ohne Fremdanbieter realisieren?

Ich betreibe seit inzwischen 4 Jahren einen Minecraft-Server, der bei mir zu Hause steht. Mein Internetprovider gibt mir in unregelmäßigen Abständen eine neue Web-IP, so dass die Spieler immer wieder informiert werden müssen, unter welcher Adresse der Server gerade erreichbar ist.

Die Lösung ist eine DNS-Weiterleitung, die ich in den letzten Jahren auch über kostenlose Anbieter genutzt habe. Doch erstens habe ich in letzter Zeit mehrfach Pech mit unzuverlässigen Anbietern gehabt und zweitens juckt es in den Fingern, eine eigene Lösung zu realisieren.

Meine Idee bisher:

  • Mein zu Hause laufender Minecraft-Server ruft in regelmäßigen Abständen - z.B. alle 10 Minuten - eine URL im Internet auf. Das könnte ich mittels einer HTML-Datei (meta refresh) oder über den Windows Taskplaner realisieren.
  • Bei Aufruf der URL wird auch noch ein Passwort drangehängt, in Form von www.irgendwo.de/test.php?pw=tabaluga
  • Die aufgerufene Adresse befindet sich auf meinem Webspace, wo ich PHP nutzen kann. Diese PHP-Datei ermittelt die IP des Aufrufers und wenn das mitgesendete Passwort korrekt ist, wird die ermittelte IP auf dem Webspace in eine Textdatei gespeichert.
  • Nun richte ich bei meinem Provider eine Subdomainweiterleitung ein, z.B.: server.irgendwo.de Diese benutzt die in der Textdatei hinterlegte IP-Adresse, um bei Aufruf sofort zum Minecraft-Server bei mir zu Hause weiterleiten zu können.

Allerdings ist mir jetzt noch nicht ganz klar, wie die automatische Weiterleitung zur aktuellen Server-IP inkl. dem Port realisiert werden soll.

Wird das Spiel beim Spieler zu Hause nicht eine Fehlermeldung zeigen, wenn es anstatt des erwarteten Servers erst auf eine Weiterleitungsdatei stößt?

Bin ich evtl. auf dem Holzweg und ich könnte das Problem noch viel einfacher lösen?

Ich habe jetzt schon seit Wochen im Internet recherchiert, komme aber irgendwie nicht weiter. Es gibt zwar ähnlich gelagerte Fragen, allerdings wird zur Lösung fast immer irgend ein Fremdanbieter hinzugezogen. Aber genau das würde ich gern vermeiden.

Ich danke schon mal für jede hilfreiche Antwort!

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?