Wie komme ich weiter bei der Gleichung?

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Hey,

8x³ + 3x² = 0 | x² ausklammern

x² * (8x + 3) = 0

-> x1 = 0

für weitere Nullstellen muss 8x² + 3 = 0 sein

-> 8x + 3 = 0 | -3

-> 8x = -3 | :8

-> x = -3/8

Wenn du fragen hast dann immer her damit :)

Lg Tobi

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Kiwischuhe
02.03.2017, 21:04

Ja stimmt, danke. Hast bei mir nen Schalter umgelegt :D

0

x² ausklammern => 0 = x²(8x+3)

Der Term ist 0 wenn entweder x = 0 ist oder 8x+3 = 0 ist

=> 8x=-3

also lauten die Lösungen x1 = 0 und x2 = -3/8


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Würde zwei mal x ausklammern somit ist x1 und x2 = 0 und 8x=-3

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Kiwischuhe
02.03.2017, 21:05

Ist ein bisschen umständlich. Man kann einfach x² direkt ausklammern.

1

0 = 8x^3 + 3x^2

0= x( 8x^2 +3x)   -> mitternachtsformel & x1= 0

0 = x^2 *(8x + 3)   -> -3= 8x    -> x= -3/8

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

X hoch 2 ausklammern

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Kiwischuhe
02.03.2017, 21:02

und dann?

0

Dritte wurzel aus dem hoch drei Zahlen ziehen, wurzel aus null ist null.

Bleibt übrig 8x + 3x =0

11x=0

11 mal 0 = 0

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Kiwischuhe
02.03.2017, 21:00

Dort steht aber ...+ 3x(hoch 2)

0
Kommentar von Rubezahl2000
02.03.2017, 21:07

Gruselig falsch, die Antwort! Da sträuben sich alle Haare!

0

FALSCH!!!!!!!!!!!!!SORRY HAB DIREKT AM ANFANG FEHLER GEMACHT DIE ANDEREN HABENS RICHTIG 0=x(8x^2 +3x)

X1=0 da es alleine steht 

Pq Formel 

X2/3= -1,5 plus bzw. minus Wurzel aus : 2.25 

X = -1,5 plus minus 2.25 

X2= 0.75 X3= -3,75 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Kiwischuhe
02.03.2017, 21:11

Ja habe ich bemerkt :D, aber danke.

1

Was möchtest Du wissen?