Wie komme ich voran im Leben? Studium? Geld?

... komplette Frage anzeigen

9 Antworten

Das "ungewollte" Kind macht dein Leben offensichtlich nicht leichter. Der Kindsvater zahlt ja dann hoffentlich auch den Unterhalt oder ?

Du solltest dir in erster Linie mal Gedanken um dein Kind in dieser Situation machen. Hier ist eine adäquate Kinderbetreuung von Nöten. Das kostet aber auch entsprechend Geld. Das was du da vor hast ist schon eine Nummer die nicht so einfach abzuarbeiten ist.

Und wenn es überhaupt nicht anders geht, musst du wohl zum Wohle des Kindes zurück stecken.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hi,

wenn du ein Kind bekommst solltest du dieses Kind in den Fokus stellen. Deine eigene berufliche Entwicklung ist jetzt erstmal zweitranrig, da du die Bedürfnisse des Kindes höher stellen solltest. Ein Studium ist jetzt eben erstmal nicht möglich. Arbeite, verdiene Geld, versuche Unterhalt vom Kindsvater zu bekommen und wenn das Kind aus dem gröbsten raus ist kannst du auch wieder schauen wie es für dich weiter geht.

Im Moment hat das Kind aber Priorität.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

1.in 4,5?Monaten bekommst Du einKind, dann solltest Du erstmal schaun eine Whg. in der Nähe Deiner Arbeitsstelle zu finden,

2.Dich um die Betreung des Kindes kümmern.. Kita oder Tagesmutter, Pflegestelle gleich nach dem Mutterschutz.

3.Wenn das geregelt ist kommt ein duales Studium in Frage

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Sei in erster Linie für das Kind da. Zumindest so lange bis es in den Kindergarten kann oder zur Schule geht, dann solltest du weiterschauen. Kann dich deine Familie unterstützen?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wo ist der "Erzeuger" deines Kindes, der hat auch Verantwortung, der muss dir auch finanziell unter die Arme greifen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von AlexMars
03.02.2015, 07:25

Wo liest du denn, dass es sich um eine Fragestellerin handelt? Könnte doch auch männlich sein.

0
Kommentar von eraser65
03.02.2015, 07:30

Seit wann bekommt ein Mann in in Kind?! Zudem noch ungewollt. Nur wenn er in einer Beziehung ist mit einer Frau. Dann würde sich in gewisser Weise auch die Unterhaltsfrage klären.

0
Kommentar von elazig250
04.02.2015, 07:21

ich bin ein Mann. ungewollt weil ich mich verhüte. ich bin in einer Bez. mit dieser Frau

0

Das was Du Dir vorgenommen hast, liegt jetzt in weiter Ferne und kannst Du abhaken. Ab Sommer wird die Aufgabe größer sein, als das was Du Dir vorgenommen hast.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ob du fuer das Studium ueberhaupt noch vernuenftig Zeit hast, wenn das Kind da ist? Deine Prioritaeten sollten jetzt eigentlich erstmal in eine andere Richtung wandern.....

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

So schnell kann man nicht auf seriöse Art und Weise viel Geld machen , da müsstest du dir noch einen anderen Arbeitsplatz suchen wo du Parallel arbeiten kannst um noch mehr Geld einzuspielen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Genau das ist doch die frage: wie sie es schafft weiter zu kommen und genug geld zu haben um für das kind zu sorgen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?