Wie komme ich von meinen Essattacken los?

...komplette Frage anzeigen

10 Antworten

Das wird dir nur gelingen, wenn du dein Gehirn an den Fettstoffwechsel anschließt. Aufgrund deiner Ernährung lebt dein Gehirn nur von Glukose (Zucker) und ist davon abhängig (= süchtig). Da der menschliche Organismus aus dem vielen Körperfett fast keine Glukose mehr herstellen kann, musst du ständig essen, um dein Gehirn zu versorgen, insbesondere des abends, da eine lange Durststrecke (Schlaf ohne Mahlzeiten) vor ihm liegt.

Der einzige Glukosespeicher für das Gehirn ist in der Leber und der ist winzig. Einmal zum Vergleich: Selbst Schlanke tragen ca. 100.000 Kcal an Energie im Körperfett mit sich herum. Der Glukosespeicher in der Leber hat jedoch nur eine Kapazität von typischerweise ca. 0,3 Kcal. Das ist winzig. Die Fressorgien vor dem Schlafen sind der Versuch, die Verdauung und damit die Anlieferung von Glukose noch möglichst lange in Gang zu halten, bevor der winzige Glukosespeicher in der Leber verbraucht wird.

Um es kurz zu machen: Du kommst meiner Meinung nach nur daraus, wenn du dein Gehirn trainierst, auch von Ketonkörpern (die werden aus Fett hergestellt) zu leben. Säuglinge können das noch auf ganz natürliche Weise. Dafür musst du aber deinem Körper tageweise die Kohlenhydrate entziehen.

Ich würde dir raten, zu dem Thema erst einmal etwas zu lesen. Allein durch Forenfragen und -antworten wirst du das Problem nicht lösen können. Ich müsste dann hier ohnehin noch viel mehr schreiben, wozu mir aber momentan die Zeit fehlt.

Zwei gute Bücher dazu:

Inke Jochims: "Süchtig nach Süßem?: So schaffen Sie den Ausstieg aus der Zuckersucht" Peter Mersch: "Gesund abnehmen ohne Jojo-Effekt"

BlondIceBear 01.09.2013, 17:42

Danke danke danke für diese wirklich hilfreiche und ausführliche Erklährung! Ich dachte mir schon, dass das ganze in Richtung Sucht geht. Hab beide Bücher gerade bestellt :)

0

So von einem Schlag auf den anderen kommst Du davon nicht los. Versuch die "Schnuckersachen" durch weniger kalorienhaltige zu ersetzen. Statt Chips/Salzstangen, Schokolade nur mit sehr hohem Kakaogehalt, statt Milcheis/Fruchteis. Das ist wesentlich einfacher, als sich zu quälen und ein permanentes schlechtes Gewissen zu haben.

Also wenn du über einen so langen Zeitraum so viel zugenommen hast, kannst du nicht erwarten, dass dein Übergewicht innerhalb eines kurzen Zeitraums wieder weggeht. Du musst langsam beginnen, dein Gewicht durch mehr Sport und ausgeglichene Ernährung (viel obst, wenig fett und fleisch) zu reduzieren. Ich weis wie gross du bist, aber 20 kg Übergewicht ist gefährlich für den körper. Wenn du es nicht schaffst abzunehmen, dann hilft nur noch eine kur. Haben deine Freunde dir nie geraten endlich mal ordentlich abzuspecken: Das war bei mir das Fall. Meine Freunde haben mit angesehen, wie ich mich mit 14 auf die 87 kg hoch gefressen habe und haben mich dann zu sport geschleift. Jetzt wieg ich nach einem monat training immernoch 87 kg. Das Abnehmnen geht wahrlich nicht schnell. Doch Übergewicht kann auf Dauer bekämpft werden. Tust du das nicht, endest du wie ein paar meiner alten Freunde, die mit 13 oder 14 zum Teil 90 Kilo wiegen und wegen Herzprobleme ins Krankenhaus mussten oder sich nur sehr schwer bewegen können.

BlondIceBear 01.09.2013, 17:41

Das Ding ist, ich mache seit letztem Sommer ziemlich viel Sport (3x die Woche 1 Std Bodypump mit anschließend 30-45Min Crosstraining oder Stepper) und das einzige was sich geändert hat ist, dass ich seitdem kein Gramm mehr zugenommen habe. Muskeln habe ich auch ordentlich aufgebaut aber das tut ja nichts zur Sache. Ich bin oft mit dem Fahrrad unterwegs (immer wenn ich morgens den Bus zur Schule verpasse, das passiert ungefähr jeden 2. Tag xD) und mein Zimmer ist als einziges in der 1. Etage, sodass ich oft Treppe laufe. Ich gehe auch oft spatzieren und trage Sonntags die Zeitung aus (wir haben ein sehr dünn besiedeltes Gebiet).

Also was ich sagen will, ich bin wirklich nicht faul, das einzige Problem ist das viele Essen, wovon ich einfach nicht loskomme!

0

Also grundsätzlich wäre es schon gut wenn du abends was isst, wie zum beispiel einen naturjogurt mit früchten um6 uhr zum beispiel. Wenn du danach noch das Verlangen was zu essen hast hilft mir immer wenn ich einen Kaugummi esse oder ganz viel trinke oder du putzt dir die zähne das sind so kleinigkeiten die bei mir zumindest was bringen :) Und ein zwei stücke schokolade kannst du trotzdem essen nur eher nachmittags nicht abends. Liebe grüße und viel erfolg! :)

Essattacken am abend habe ich auch. vorallem in den ferien, wenn ich noch bis 4 uhr morgens wach bleibe. meistens mache ich mir dann einen kaffee, oder tee. wenn ich dann trotzdem etwas essen MUSS, achte ich darauf, dass es keine kohlenhydrate enthält. also esse ich dann einen apfel, gurke, paprika - was der haushalt eben so hergibt.

der schlüssel zum abnehmen ist bewusstes essen. ich schaue mir jedes mal, bevor ich etwas esse die nährwerte der nahrung an. wenn es zu viele kalorien hat, zu viele kohlenhydrate oder fett, weiche ich auf etwas anderes zu essen aus.

versuche auch mal statt weißbrot, vollkornbrot (schwarzbrot) zu essen. das sättigt länger und ist gesünder. außerdem solltest du dir angewöhnen langsam zu essen, damit das sättigungsgefühl auch eintreten kann.

Hi!

um abzunehmen musst du regelmäßig essen und regelmäßig sport machen!! Sonst klappt das auch nicht!

Wenn es trotzdem nicht funktioniert musst du zu einem arzt/ Ernährungsberater

Kauf doch einfach keine Süßigkeiten, dann kannst du auch keine essen

Kauf Obst + Gemüse, dann isst du was gesundes!

viel erfolg

BlondIceBear 30.08.2013, 23:54

Keine Süßigkeiten kaufen ist schwierig, ich wohne noch bei meinen Eltern und die kaufen worauf die und meine Geschwister Bock haben :/ Ich mache sogar relativ viel Sport und ansonsten würde ich nicht sagen dass ich ungesund esse. Viel Obst und Gemüse ist immer dabei, nur eben immer spät abends dieser Drang nach viel Essen, egal ob Süßigkeiten oder was anderes deftiges.

0

im reformhaus gibt es sehr nahrhafte süßigkeiten (ohne zuckerzusatz), sodass man schneller satt wird,und die leicht höheren kosten machen sich dadurch bezahlt und du nimmst nicht zu..

Trink Tee :) Und iss wenn dann Joghurt mit Früchten oder soooo... Viel Glück noch :)

Iss stattdessen gesunde Sachen. Trink viel und iss Sachen(Früchte, Gemüse, Magerjogurt,..), die dich wirklich satt machen. Wenn das nicht hilft, dann lenk dich doch einfach ab, beschäftige dich mit irgendetwas, wo du vor allem deine Hände benutzen musst.

trink einfach immer viel wasser wenn du eine attacke hast, vlt. hilfts ja lg

Was möchtest Du wissen?